Icon Instagram Icon Facebook Icon YouTube Icon pinterest
Cheyenne

Cheyenne
Die Hauptstadt von Wyoming mit Cowboy-Flair

Cheyenne
Cheyenne Frontier Days

Cheyenne wurde am 4. Juli 1867 gegründet und ist mit ca 62.000 Einwohnern die größte Stadt in Wyoming.Die Eisenbahn hat in Cheyenne eine lange Geschichte, die die Stadt zur “Eisenbahnhauptstadt Amerikas” macht. Eisenbahnliebhaber kommen daher voll auf ihre Kosten, denn die verschiedenen Eisenbahnattraktionen sind wirklich beeindruckend. Das Cheyenne Depot und die Big Boy Dampflok sind nur zwei der Attraktionen für Eisenbahnfans in der Gegend.

Sehenswertes

Sehenswürdigkeiten und Ziele in Cheyenne

Cheyenne, Wyoming

Cheyenne Big Boots

Die zwei Meter hohen Cowboystiefel wurden von lokalen Künstlern von Hand bemalt und zeigen die Geschichte von Cheyenne und Wyoming. Begib dich auf eine Schnitzeljagd und finden sie alle! Lagepläne sind im Depot im Besucherzentrum erhältlich.

Cheyenne Frontier Days

Cheyenne Frontier Days

Die Cheyenne Frontier Days sind ein 10-tägiges Festival, die jährlich im Juli stattfinden. Livability.com hat die Cheyenne Frontier Days in ihrer jährlichen Liste der Top 10 Sommerfestivals zum besten Festival der Nation gekürt.Zu den Cheyenne Frontier Days gehören PRCA-Rodeo- und Slack-Veranstaltungen, Konzerte, Professional Bull Riders, USAF Thunderbirds, Paraden, Pfannkuchenfrühstücke, Western Art Show & Sale, Karneval, Old West Museum und ein Indianerdorf.Alle Informationen zum Festival gibt es au dieser Website.

Eisenbahn

Rund um den Zug

Die tiefe Verbundenheit und lange Geschichte Cheyennes mit der Eisenbahn wird in der Stadt an vielen Orten sichtbar:

Big Boy Steam Engine

Die größte Dampflokomotive der Welt, diese leistungsstarke kohlebefeuerte Lokomotive, war dafür ausgelegt, einen 3600-Tonnen-Zug über die steilen Steigungen zwischen Cheyenne, WY, und Ogden, Utah, zu ziehen. Die 4004 ist eine der acht verbliebenen Big Boys im ganzen Land und ist immer einen Blick wert

Die Lokomotive ist das ganze Jahr über in der südöstlichen Ecke des Holliday Park zu sehen. Parken ist auf dem kostenloses Parkplatz an der Morrie Avenue möglich.

Engine 1242

Die 1890 in New Jersey gebaute Lok ist die älteste Dampflokomotive Wyomings. Die als Ol’ Sadie bekannte Lokomotive war von November 1921 bis Mai 1954 im Einsatz. Heute ist sie in den Cheyenne Botanic Gardens zu finden.

Cheyenne Depot

Das Union Pacific Depot wurde in seiner ursprünglichen Form restauriert. Neben einem Besucherzentrum und einem Restaurant beherbergt das Depot auch das Cheyenne Depot Museum, in dem die Geschichte der Eisenbahn, Exponate und interaktive Ausstellungen zu sehen sind.

Im Außenbereich finden auf der Cheyenne Depot Plaza Konzerte und andere Veranstaltungen statt.

Übernachten

Hotels finden in Cheyenne

Du kannst den Inhalt der interaktiven Karte leider nicht sehen, da du externe Inhalte von Booking.com blockiert hast.

Fakten

4 Interessante Fakten über Cheyenne, Wyoming

  1. Aus eigner Erfahrung kann ich bestätigen, dass die Menschen in Cheyenne und Wyoming extrem freundlich und hilfsbereit sind.Böse Zungen zufolge liegt dies daran, da sie sich so sehr freuen, dass überhaupt jemand nach Wyoming kommt.
  2. Die Cheyenne Frontier Days – mit dem weltweit größten Rodeo und Westernfest in den Vereinigten Staaten – gehen auf das Jahr 1897 zurück.
  3. Die Stadt wurde nach den Cheyenne benannt, einem indigenen Volk der Great Plains, das eng mit den Arapaho verbündet war.“Cheyenne” bedeutet in der Sprache der Arapahoe “Volk der fremden Zunge”.
  4. In Cheyenne gibt es tatsächlich Tumbleweeds ?
  5. Täglich fahren zwischen 75 und 100 Züge durch die Hauptstadt.
Logo booking.com Finde die besten Hotels in Cheyenne