Icon Instagram Icon Facebook Icon YouTube Icon pinterest
Nevada

Nevada
...zwischen Glücksspiel, Wüste und militärischem Sperrgebiet

Nevada
Great Basin National ParkLake Tahoe mit BootHoover DamValley of Fire - Fire Wave 3

Nevada: Eine Reise durch den Silver State

Nevada, bekannt als der Silver State, ist ein Land der Kontraste und unendlichen Möglichkeiten. Von den glitzernden Lichtern von Las Vegas bis zu den stillen, majestätischen Landschaften des Great Basin, Nevada bietet eine einzigartige Mischung aus Abenteuer, Entspannung und Entdeckung. In diesem Artikel nehmen wir dich mit auf eine faszinierende Reise durch Nevada, teilen einige unserer Lieblingsorte und geben Insidertipps, die deine Reise unvergesslich machen werden.

Historische Wurzeln und kulturelle Vielfalt

Nevada ist ein Ort, an dem Geschichte lebendig wird. Von den Geisterstädten, die vom Goldrausch zeugen, bis zu den modernen Casinos, die Besucher aus aller Welt anziehen, spiegelt jeder Winkel Nevadas eine reiche und vielfältige Geschichte wider. Die prähistorischen Bewohner, die Shoshone- und Paiute-Indianer, hinterließen Überreste von Behausungen und Felszeichnungen, die von einer langen menschlichen Besiedlung zeugen. Die Entdeckung der Comstock Lode im Jahr 1859 markierte den Beginn eines beispiellosen Silberbooms, der Nevada auf die Landkarte brachte.

Von der Wildnis zum Weltklasse-Entertainment

Nevada grenzt an Oregon, Idaho, Utah, Arizona und Kalifornien und bietet eine atemberaubende Vielfalt an Landschaften. Die Black Rock Desert im Nordwesten und der majestätische Colorado River im Südosten bieten unzählige Möglichkeiten für Naturliebhaber. Der Übergang Nevadas zu einer modernen Wirtschaft wurde durch die Legalisierung des Glücksspiels während der Großen Depression eingeleitet. Der Bau des Hoover-Damms und die Etablierung von Las Vegas, Reno und Lake Tahoe als Tourismuszentren haben Nevada zu einem globalen Hotspot für Unterhaltung und Erholung gemacht.

Nevada ist ein Staat, der dich mit seiner Vielfalt und Schönheit überraschen wird. Ob du in die Geschichte eintauchen, die Natur erkunden oder das aufregende Nachtleben genießen möchtest, Nevada bietet für jeden etwas. Pack deine Koffer und begleite uns auf dieser spannenden Reise durch den Silver State, um unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.

Flagge

Flagge von Nevada

Die offizielle Flagge des US-Bundesstaates Nevada wurde ursprünglich im Jahr 1929 eingeführt und zuletzt 1991 modifiziert. Sie repräsentiert sowohl die reiche Geschichte als auch die einzigartigen Attribute des Staates.

Die Flagge ist kobaltblau und trägt das Siegel des Staates, umgeben von silbernen Sternen. Das Siegel zeigt ein Szenario, das sowohl die natürliche Schönheit als auch die industrielle Energie Nevadas symbolisiert. Du siehst Sonnenstrahlen, die hinter schneebedeckten Bergen aufgehen, üppige Wälder und einen plätschernden Bach. In der Mitte des Siegels stehen zwei Männer, einer davon ein Minenarbeiter, der andere ein Farmer, die Nevadas Landwirtschaft und Bergbau repräsentieren.

Die Worte “Battle Born” befinden sich innerhalb eines silbernen Schriftbands, das das Siegel umgibt. Diese Phrase steht für Nevadas Status als Bundesstaat während des Amerikanischen Bürgerkriegs und betont den mutigen und zählebigen Geist der Bewohner Nevadas.

Highlights

Was man unbedingt in Nevada gesehen haben muss und auf was man verzichten kann

Las Vegas

Las Vegas Strip bei Nacht

Die Lichter des Las Vegas Strips bei Nacht zu sehen, ist ein einmaliges Erlebnis. Las Vegas, oft als die Entertainment-Hauptstadt der Welt bezeichnet, entfaltet seine volle Pracht erst, wenn die Sonne untergeht. Jedes Hotel und Casino entlang des Strips hat sein eigenes Thema und seine eigenen Attraktionen, von der springenden Wassershow des Bellagio bis zur beeindruckenden Aussicht vom High Roller Observation Wheel. » mehr

Valley of Fire - Fire Wave 3

Wanderung im Valley of Fire State Park

Das Valley of Fire, Nevadas ältester und größter State Park, ist für seine atemberaubenden roten Sandsteinformationen bekannt, die bei Sonnenuntergang besonders dramatisch sind. Verpasse nicht die Gelegenheit, den Fire Wave Trail zu wandern, eine spektakuläre Route, die dich zu einigen der eindrucksvollsten Felsformationen führt. » mehr

Hoover Dam

Besuch in Boulder City

Die charmante Kleinstadt Boulder City, die ursprünglich für die Arbeiter des Hoover Damms gegründet wurde, hat sich ihren historischen Charme bewahrt. Sie ist eine der wenigen Städte in Nevada, in denen Glücksspiel nicht erlaubt ist, was zu einer entspannten Atmosphäre beiträgt. Spaziere durch den historischen Stadtkern, besuche das Hoover Dam Museum und genieße die lokale Küche.

Lake Tahoe mit Boot

Lake Tahoe

Der Lake Tahoe, eines der tiefsten und klarsten Gewässer in den USA, ist zu jeder Jahreszeit ein Highlight. Im Sommer kannst du Schwimmen, Wandern und Radfahren, während der Winter Möglichkeiten zum Skifahren und Snowboarden bietet. Der See ist auch umgeben von malerischen kleinen Städten, die zum Erkunden einladen.

Great Basin National Park

Great Basin National Park

Weniger bekannt als andere Parks in den USA, ist der Great Basin National Park ein verstecktes Juwel. Von tiefen Höhlen bis zu uralten Kiefern und atemberaubenden nächtlichen Himmeln bietet dieser Park eine Fülle von natürlicher Schönheit.

Verzichtbar:

Worauf du in Nevada verzichten kannst, hängt stark von deinen persönlichen Interessen ab. Allerdings sollte beachtet werden, dass Nevada viel mehr zu bieten hat als nur seine berühmtesten Attraktionen. So könnte man zum Beispiel:

  • Die großen Shows in Las Vegas: Während die Shows in Las Vegas sicherlich spektakulär sind, können sie auch ziemlich teuer sein. Wenn du auf einem Budget reist oder einfach nicht so sehr an dieser Art von Unterhaltung interessiert bist, gibt es viele andere spannende Möglichkeiten, deine Zeit in Nevada zu verbringen.
  • Die großen Casinos: Ähnlich wie bei den Shows sind die Casinos ein integraler Bestandteil von Las Vegas, aber sie sind nicht jedermanns Sache. Wenn Glücksspiel nicht dein Ding ist, kann es interessanter sein, die vielen anderen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Nevada zu erkunden.
  • Teure Restaurants: Während es in Nevada sicherlich viele gehobene Restaurants gibt, besonders in Las Vegas, musst du nicht viel Geld ausgeben, um gutes Essen zu genießen. Es gibt eine Fülle von günstigeren, aber dennoch ausgezeichneten Optionen, besonders wenn du bereit bist, abseits des Strips zu suchen.
Nationalparks in Nevada

Nationalparks, State Parks,

Wunderschöne Natur außerhalb der Zivilisation

Nevada, ein Staat, der oft mit seinen schillernden Städten wie Las Vegas und Reno assoziiert wird, birgt eine überraschende Vielfalt an natürlichen Schönheiten, die weit über die hellen Lichter der Casino-Fassaden hinausgehen. Von den tiefen, geheimnisvollen Tälern der Wüsten bis hin zu den schneebedeckten Gipfeln der Sierra Nevada offenbart Nevada eine Landschaft voller Kontraste und Naturschönheiten, die Besucher dazu einlädt, das „andere“ Nevada zu entdecken. Die Nationalparks, State Parks und National Monuments in Nevada sind Zeugnisse der rauen, unberührten Wildnis des Staates und bieten unzählige Möglichkeiten für Abenteuer, Erholung und das Eintauchen in die Natur.

Die Wunder des Great Basin

Im Herzen Nevadas liegt der Great Basin Nationalpark, ein Juwel, das die einzigartige Schönheit des Great Basin mit seinen uralten Bristlecone-Pines, lebendigen Gletschern und der Lehman Cave, einer der spektakulärsten Tropfsteinhöhlen der Region, zeigt. Dieser Park bietet einen tiefen Einblick in die geologische Vielfalt und die ökologische Komplexität Nevadas und ist ein Muss für jeden, der die stillen Wunder der Natur sucht.

Die Wildnis der Nevada-Wüsten

Nevada ist Heimat einiger der beeindruckendsten Wüstenlandschaften Nordamerikas, darunter das Valley of Fire State Park, bekannt für seine atemberaubenden roten Sandsteinformationen und uralten Petroglyphen. Das Death Valley Nationalpark, das sich Nevada mit Kalifornien teilt, fasziniert mit seinen extremen Klimabedingungen, den farbenprächtigen Felsformationen und den geheimnisvollen wandernden Steinen des Racetrack Playa.

Wasser in der Wüste: Lake Tahoe und mehr

Der Lake Tahoe, einer der tiefsten und klarsten Seen der Welt, bildet einen atemberaubenden Kontrast zu Nevadas Wüstenlandschaften. Umgeben von den majestätischen Gipfeln der Sierra Nevada, bietet der See ein Paradies für Wassersportler, Wanderer und Naturliebhaber. Ebenfalls von Bedeutung sind die Hot Springs Nevadas, natürliche Thermalquellen, die über den gesamten Staat verteilt sind und entspannende Rückzugsorte in der wilden Landschaft bieten.

Schutzgebiete und historische Stätten

Neben den natürlichen Schönheiten beherbergt Nevada auch eine Reihe von National Monuments und historischen Stätten, die die reiche Kulturgeschichte und die prähistorische Vergangenheit des Staates bewahren. Das Tule Springs Fossil Beds National Monument bietet Einblicke in das Leben der eiszeitlichen Fauna, während das Basin and Range National Monument die unberührte Schönheit der Basin-and-Range-Landschaften schützt.

Städte in Nevada

Städte

Mehr als nur Glücksspiel in Las Vegas

Nevada, weit mehr als nur die leuchtenden Lichter von Las Vegas, ist ein Staat, der mit seinen kontrastreichen Landschaften von der lebhaften Energie seiner Städte bis zu den stillen Wüsten und schroffen Bergketten reicht. Die Städte Nevadas bieten ein Kaleidoskop aus Erlebnissen, das die Besucher einlädt, das vielfältige kulturelle, historische und natürliche Erbe des Staates zu erkunden.

Las Vegas, die Stadt, die niemals schläft, ist weltberühmt für ihre glitzernden Casinos, spektakulären Showeinlagen und luxuriösen Resorts. Doch abseits des Strip offenbart Las Vegas eine andere Seite mit kulturellen Einrichtungen wie dem Neon Museum, das die Geschichte der Stadt durch ihre leuchtenden Schilder erzählt, und dem Red Rock Canyon, der Naturliebhabern atemberaubende Landschaften bietet.

Reno, oft als „Die größte kleine Stadt der Welt“ bezeichnet, strahlt einen Charme aus, der sich von dem von Las Vegas unterscheidet. Reno ist bekannt für sein lebhaftes Kunstviertel, die jährliche Reno Air Races und die Nähe zum Lake Tahoe, einem der tiefsten und klarsten Seen der Welt, umgeben von malerischen Berglandschaften, die zu jeder Jahreszeit Aktivitäten im Freien anbieten.

Carson City, die Hauptstadt Nevadas, bietet einen Einblick in die reiche Geschichte des Staates mit gut erhaltenen historischen Gebäuden, dem Nevada State Museum und dem nahegelegenen Virginia City, einer gut erhaltenen Stadt aus dem 19. Jahrhundert, die Besucher in die Tage des Silberbergbaus zurückversetzt.

Kleinstädte wie Ely und Elko spiegeln den Geist des „Alten Westens“ wider und sind Tore zu einigen der abgelegensten und unberührtesten Naturlandschaften Nevadas. Ely beherbergt die historische Nevada Northern Railway, während Elko als Herz der Cowboykultur und für das jährliche National Cowboy Poetry Gathering bekannt ist.

Titelbild von Las Vegas
Las Vegas

Staune in Las Vegas über beeindruckenden Casinos, großartige Hotels und die unglaubliche Atmosphäre mitten in der Wüste Nevadas

double_arrowmehr
Titelbild von Reno
Reno

Erkunde Reno, die spannende Stadt in Nevada, und entdecke ihre verborgenen Schätze. Tauche ein in eine Stadt voller Geschichte, Kultur und einzigartiger Geheimtipps.

double_arrowmehr
Titelbild von Carson City
Carson City

Erkunde Carson City, die Hauptstadt Nevadas, reich an Geschichte, Kultur und Outdoor-Abenteuern. Entdecke historische Sehenswürdigkeiten und naturnahe Aktivitäten.

double_arrowmehr
Titelbild von Virginia City, NV
Virginia City, NV

Entdecke die historische Stadt Virginia City, ein Juwel des Wilden Westens mit reichen Geschichten und spannenden Erlebnissen. Erlebe authentische Westernkultur und historische Sehenswürdigkeiten.

double_arrowmehr
Titelbild von Elko, NV
Elko, NV

Erkunde Elko, Nevada, eine Stadt reich an Cowboy-Kultur, Geschichte und atemberaubenden Landschaften. Erfahre alles über Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und mehr.

double_arrowmehr
Titelbild von Ely, NV
Ely, NV

Erkunde Ely, Nevada, eine historische Stadt mit reicher Bergbaugeschichte und atemberaubenden Landschaften. Erfahre alles über Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und mehr.

double_arrowmehr

Interessante Orte in Nevada

Sehenswerte Orte

Weitere Ausflugsziele

In Nevada eröffnen sich abseits der neonbeleuchteten Pfade von Las Vegas zahlreiche Gelegenheiten, die beeindruckende Vielfalt und die faszinierende Geschichte des Staates zu entdecken. Von den technischen Meisterleistungen über historische Geisterstädte bis hin zu den Legenden um außerirdisches Leben bietet Nevada eine einzigartige Mischung aus Naturschönheit, kulturellem Erbe und unerklärlichen Phänomenen.

Der Hoover Dam, ein Wunder der Ingenieurskunst, thront majestätisch über dem Colorado River und ist nicht nur ein wichtiges Stück amerikanischer Geschichte, sondern bietet auch atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Wüstenlandschaft. Als eines der höchsten Bauwerke der Welt zieht der Damm jährlich Millionen von Besuchern an, die mehr über seine Entstehung erfahren und die gigantische Staumauer aus nächster Nähe betrachten möchten.

In den weiten Ebenen Nevadas liegen Rhyolite und Virginia City, zwei Geisterstädte, die Zeugen des einstigen Gold- und Silberrausches sind. Rhyolite bietet als eine der am besten erhaltenen Geisterstädte einen faszinierenden Einblick in das kurze, aber intensive Leben während des Goldgräberzeitalters. Virginia City, ein National Historic Landmark, versetzt seine Besucher mit gut erhaltenen Gebäuden, historischen Saloons und kopfsteingepflasterten Straßen zurück in die Zeit des Silberrushes.

Für diejenigen, die das Ungewöhnliche suchen, bietet die Fahrt entlang des Extraterrestrial Highway eine einzigartige Erfahrung. Diese abgelegene Straße führt nahe an der berüchtigten Area 51 vorbei, einem Ort, der von Mythen um außerirdisches Leben und geheime Regierungsexperimente umgeben ist. Die umliegende Landschaft, gekennzeichnet durch ihre stille Weite und unberührte Schönheit, sowie thematisch passende Attraktionen entlang der Route, wie das Alien Research Center, verstärken das Mysterium und die Faszination, die von diesem Ort ausgehen.

Die Valley of Fire State Park-Route und die kristallklaren Gewässer des Lake Tahoe, geteilt zwischen Nevada und Kalifornien, erweitern das Spektrum der Entdeckungen in Nevada um natürliche Wunder. Während der Valley of Fire mit seinen uralten roten Sandsteinformationen und prähistorischen Petroglyphen besticht, bietet Lake Tahoe mit seinem klaren, tiefblauen Wasser und den umliegenden Bergen ein Paradies für Naturfreunde und Outdoor-Enthusiasten.

Auch Kulinarisch hat Nevada einiges zu bieten:

Nevada hat eine vielfältige kulinarische Szene, die von gehobenen Restaurants bis hin zu einzigartigen Diners und ethnischen Restaurants reicht. In Las Vegas findest du einige der besten Restaurants der Welt, während Städte wie Reno und Carson City eine wachsende Szene von Bauernmärkten, Brauereien und Weingütern bieten. Probieren musst du unbedingt die Basque Küche, die in Nevada eine lange Tradition hat, und natürlich ein Buffet in Las Vegas, das ein Erlebnis für sich ist.

Geschichte

Nevadas Geschichte ist ebenso vielfältig wie seine Landschaft. Die ersten Bewohner des Gebiets waren amerikanische Ureinwohner, darunter die Paiute-, Shoshone- und Washoe-Stämme. Nevada wurde von einer Vielzahl von Ureinwohnern bevölkert, bevor europäische Siedler, insbesondere spanische Entdecker, in das Gebiet kamen. Im Jahr 1821 wurde Nevada Teil des mexikanischen Territoriums, bis es 1848 nach dem mexikanisch-amerikanischen Krieg und dem Vertrag von Guadalupe Hidalgo an die USA überging.

Der eigentliche Boom begann jedoch 1859 mit der Entdeckung des Comstock Lode, des ersten großen Silbervorkommens in den USA. Dies führte zu einer massiven Zuwanderung von Minenarbeitern und zu einem schnellen Wachstum. Nevada erlangte 1864, während des Bürgerkriegs, den Status eines Bundesstaates, hauptsächlich wegen seiner reichen Silberminen. In den 1930er Jahren erhielt Nevada einen weiteren wirtschaftlichen Schub, als das Glücksspiel legalisiert wurde, was zur Entstehung des modernen Las Vegas führte.

Hotels in Nevada

Nevada bietet eine breite Palette an Übernachtungsmöglichkeiten, von den opulenten Resorts in Las Vegas und Reno bis zu gemütlichen Lodges in der Nähe von Naturschönheiten wie dem Lake Tahoe und dem Great Basin National Park. Die Preisspanne für Unterkünfte variiert je nach Lage und Saison.

  • Las Vegas: Die Hotels am Strip reichen von luxuriösen Resorts mit Preisen von über $200 pro Nacht bis zu erschwinglicheren Optionen ab $50, abhängig von der Lage und den Annehmlichkeiten.

  • Lake Tahoe: Die Unterkünfte um den See bieten alles von rustikalen Hütten bis zu gehobenen Resorts, mit Preisen, die in der Hochsaison zwischen $100 und $400 pro Nacht liegen können.

  • Reno: Hotels in Reno bieten eine Vielzahl von Preispunkten, ähnlich wie in Las Vegas, mit vielen erschwinglichen Optionen für Besucher.

  • Naturgebiete: Für diejenigen, die die Natur Nevadas erkunden möchten, bieten State Parks und der Great Basin National Park Campingplätze und Hütten zu günstigen Preisen.

Du kannst den Inhalt der interaktiven Karte leider nicht sehen, da du externe Inhalte von Booking.com blockiert hast.

Fakten

6 Interessante Fakten über Nevada

  1. Die Einwohner nennen sich selbst Nevadaner.
  2. Der Staat hat den offiziellen Spitznamen Silver State.Andere Spitznamen sind “Sagebrush State” oder “Battleborn State”.
  3. Francisco Garces war der erste Europäer, der in den 1770er Jahren in Nevada ankam.
  4. Nevada wurde nach der Unabhängigkeit Mexikos 1821 als Alta California Teil von Mexiko.Nach dem Mexikanisch-Amerikanischen Krieg wurde Alta California 1848 Teil des US-Territoriums Utah und später 1861 als eigenes US-Territorium abgetrennt.
  5. Der Gold- und Silberbergbau wurde im späten 19. Jahrhundert zum wichtigsten Wirtschaftszweig.
  6. Im frühen 20. Jahrhundert erlebte der Kupferbergbau einen kurzen Boom. Inzwischen machen aber Glücksspiel und andere Luxusgeschäfte den Hauptumsatz aus.

Gründe

6 Gründe, Nevada zu besuchen

  1. Sonnenschein satt: In Nevada scheint durchschnittlich mehr die Sonne als irgendwo sonst in den USA – und das besonders häufig am Lake Tahoe. Die Region ist ein beliebtes Ziel für Outdoor-Enthusiasten aller Art, vom Wanderer über Radfahrer bis zum Skifahrer. Außerdem kann man sich hier hervorragend nach einem anstrengenden Tag in der Natur entspannen und im klaren Wasser schwimmen gehen.
  2. Großartige Städte: Die beiden größten Städte, Reno und Las Vegas, haben jede ihren ganz eigenen Charme und bieten Urlaubern unterschiedliche Erlebnisse. In Reno kann man sich beispielsweise auf abwechslungsreiche Aktivitäten in der Natur sowie eine hippe Kunstszene freuen, während es in Las Vegas vor allem um Unterhaltung, Glücksspiel und großartige Restaurants geht.
  3. Einzigartige Landschaften: Der Bundesstaat ist nicht nur Heimat des größten Binnenmeers der USA, dem Lake Tahoe, sondern bietet Urlaubern auch die Möglichkeit, atemberaubende Wüstenlandschaften zu erleben. Eines der Highlights ist der Valley of Fire State Park mit seinen rot leuchtenden Felsen sowie dem petroglyphischen Canyon mit tausenden Jahre alten Höhlenzeichnungen der Ureinwohner Amerikas.
  4. Abenteuerurlaub: Nevada ist ein Paradies für alle Adrenalinjunkies und Abenteurer! Im Bundesstaat kann man unter anderem Helikopter-Touren durch die Grand Canyon National Park Area unternehmen oder im Winter bei einer Schneemobilfahrt über den Lake Tahoe gleiten. Wer es etwas ruhiger angehen lassen möchte, dem seien die heißen Quellen von Nevada empfohlen – ideal zum Abschalten und Entspannen!
  5. Interessante Geschichte: Der Bundesstaat hat eine lange und interessante Geschichte, die weit über das Western-Klischee hinausgeht. So war Nevada beispielsweise einst Teil des spanischen Kolonialreiches sowie von Mexiko, bevor es 1848 an die USA verkauft wurde. Auch heute noch spiegelt sich diese Vielfalt in der Kultur Nevadas wider – ein Grund mehr, den Bundesstaat bei einer Reise durch die USA zu besuchen!

Reise-Tipps

Insider-Tipps zu Nevada

  • Great Basin Nationalpark: Dieser oft übersehene Nationalpark ist ein absolutes Juwel. Er bietet unglaubliche Wanderungen, beeindruckende Kalksteinhöhlen und einen der dunkelsten Nachthimmel, den du je sehen wirst. Die 5000 Jahre alten Bristlecone-Pinien, einige der ältesten lebenden Organismen der Welt, sind ein Muss.
  • Rhyolite Ghost Town: Besuche diese faszinierende Geisterstadt in der Nähe von Beatty. Sie war einst eine blühende Goldgräberstadt, heute sind nur noch Ruinen übrig. In der Nähe befindet sich das Goldwell Open Air Museum, ein Freiluft-Kunstprojekt, das sich perfekt für einzigartige Fotos eignet.
  • Reno: Verpasse nicht die “größte kleine Stadt der Welt”. Es gibt eine wachsende Kunst- und Essensszene, und das Nevada Museum of Art ist einen Besuch wert. Der Truckee Riverwalk ist auch ein schöner Ort zum Spazierengehen und Entspannen.
  • Pyramid Lake: Dieser wunderschöne alkalische See im Indianerreservat der Paiute ist ein ruhiger Ort zum Entspannen und Angeln. Die Felsformationen, die als die Pyramiden bekannt sind, sind wirklich spektakulär.
  • Hot Springs: Nevada ist voll von natürlichen heißen Quellen, die oft übersehen werden. Ein Favorit ist die Spencer Hot Springs, eine kostenlose natürliche heiße Quelle mit Blick auf das Toiyabe-Gebirge.
  • Extraterrestrial Highway: Für etwas Einzigartiges, fahre auf dieser Route, die nahe an der berüchtigten Area 51 vorbeiführt. Halte an beim Little A’Le’Inn in Rachel für ein Alien-Burger.
  • Bergbaugeschichte: Besuche Virginia City, eine alte Bergbaustadt, die dir einen Einblick in Nevadas Silberbergbauvergangenheit gibt. Das Stadtzentrum ist fast unverändert geblieben, mit Saloons und Holzsteigen.
Logo booking.com Finde die besten Hotels in Nevada