Icon Instagram Icon Facebook Icon YouTube Icon pinterest
Revere Beach

Revere Beach
Historischer Strand mit modernem Charme

Revere Beach Station

Revere Beach, der erste öffentliche Strand in den Vereinigten Staaten, ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Mit seiner malerischen Uferpromenade, einer Vielzahl von Restaurants und jährlichen Veranstaltungen bietet Revere Beach eine Mischung aus historischem Charme und modernem Vergnügen. In diesem Beitrag nehmen wir dich mit auf eine Tour durch Revere Beach und geben dir Tipps, wie du deinen Besuch am besten gestalten kannst.

revere beach 2 1024x768

Ein Stück amerikanische Geschichte

Revere Beach wurde 1896 als erster öffentlicher Strand in Amerika eröffnet und hat seitdem Millionen von Besuchern angezogen. Der Strand liegt etwa 8 Kilometer nördlich von Downtown Boston und erstreckt sich über fast 5 Kilometer entlang der Atlantikküste.

In den 1920er und 1930er Jahren war Revere Beach ein pulsierendes Vergnügungsviertel mit zahlreichen Karussells, Achterbahnen und Tanzhallen. Obwohl die meisten dieser Attraktionen heute nicht mehr existieren, erinnert die historische Uferpromenade immer noch an diese vergangene Ära.

Ein kritischer Blick auf Revere Beach

Obwohl Revere Beach viel zu bieten hat, gibt es auch einige Aspekte, die Besucher beachten sollten. Wie viele öffentliche Strände kann Revere Beach in den Sommermonaten und an Wochenenden sehr voll werden. Wenn du also auf der Suche nach Ruhe und Entspannung bist, solltest du deinen Besuch vielleicht auf einen Wochentag oder die Nebensaison legen.

Darüber hinaus hat Revere Beach zwar eine Reihe von Restaurants und Imbissständen, aber die Auswahl kann begrenzt sein, besonders wenn es um gesunde oder vegetarische Optionen geht. Wenn du also bestimmte diätetische Anforderungen hast, solltest du vielleicht dein eigenes Essen mitbringen.

Was du auf Revere Beach erleben kannst

Heute ist Revere Beach ein Ort zum Entspannen, Spazierengehen und Genießen der Aussicht auf den Atlantik. Der Strand ist bekannt für seine sauberen Sandstrände und das klare Wasser, das zum Schwimmen einlädt. Die Uferpromenade ist ein beliebter Ort zum Joggen, Radfahren und Spazierengehen.

Revere Beach ist auch Heimat einer Reihe von Restaurants und Imbissständen, die eine Vielzahl von Speisen anbieten, von frischen Meeresfrüchten bis hin zu klassischen amerikanischen Burgern und Hot Dogs. Ein besonderes Highlight ist der jährliche Sand-Skulpturenwettbewerb, der Künstler aus der ganzen Welt anzieht und einige wirklich beeindruckende Kreationen hervorbringt.

revere beach station 1024x685

Lage & Anfahrt

Revere Beach, der älteste öffentliche Strand in den USA, liegt nur wenige Kilometer nördlich von Downtown Boston und ist leicht zu erreichen, egal ob du mit dem Auto, dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist.

Mit dem Auto

Wenn du mit dem Auto anreist, kannst du Revere Beach über den U.S. Route 1 oder den State Route 1A erreichen. Es gibt mehrere kostenlose Parkplätze entlang des Strandes, aber beachte, dass diese in den Sommermonaten und an Wochenenden schnell voll werden können. Es ist daher ratsam, früh anzukommen, besonders wenn du einen ganzen Tag am Strand verbringen möchtest.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Revere Beach ist auch gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Blue Line der Massachusetts Bay Transportation Authority (MBTA) hat eine Haltestelle direkt am Revere Beach (Revere Beach Station). Die Fahrt von Downtown Boston dauert etwa 15 Minuten. Beachte, dass die Züge in den Stoßzeiten oft voll sind, also plane entsprechend.

Kunst am Strand

Das International Sand Sculpting Festival

Ein absolutes Highlight und ein Muss für jeden Besucher von Revere Beach ist das jährliche International Sand Sculpting Festival. Dieses spektakuläre Event zieht jedes Jahr im Juli Künstler aus der ganzen Welt an, die den Strand in eine beeindruckende Open-Air-Galerie verwandeln.

Die Künstler, die an diesem Festival teilnehmen, sind Meister ihres Fachs und erschaffen mit nichts als Sand und Wasser unglaublich detaillierte und kreative Skulpturen. Von fantastischen Kreaturen und epischen Schlachtszenen bis hin zu zarten Porträts und abstrakten Designs – die Vielfalt und das Können, die in diesen Werken zum Ausdruck kommen, sind wirklich erstaunlich.

Das Festival dauert mehrere Tage, während denen du den Künstlern bei der Arbeit zusehen und die Entstehung ihrer Skulpturen von Anfang bis Ende miterleben kannst. Am Ende des Festivals werden die besten Skulpturen von einer Jury prämiert, aber alle Werke bleiben noch einige Tage nach dem Festival stehen, sodass Besucher sie bewundern können.

Neben den Sandkunstwerken bietet das Festival auch Live-Musik, Essenstände, Kunsthandwerksausstellungen und Aktivitäten für Kinder, was es zu einem tollen Event für die ganze Familie macht. Und das Beste daran: Der Eintritt zum Festival ist kostenlos!

Das International Sand Sculpting Festival ist ein einzigartiges Erlebnis und eine großartige Gelegenheit, die Kreativität und das Talent dieser außergewöhnlichen Künstler zu bewundern. Also vergiss nicht, dein Handy mitzunehmen, um einige Fotos von diesen beeindruckenden Skulpturen zu machen – sie sind wirklich ein Anblick, den du nicht verpassen solltest!

FAQ

Häufige Fragen zu Revere Beach

Ist Revere Beach kostenlos zugänglich?
Ja, der Zugang zu Revere Beach ist kostenlos. Es gibt auch kostenlose Parkplätze, aber diese können in den Sommermonaten und an Wochenenden schnell voll werd
Sind Hunde auf Revere Beach erlaubt?
Hunde sind auf Revere Beach erlaubt, aber nur außerhalb der Badesaison, die von Memorial Day bis Labor Day dauert. Während dieser Zeit sind Hunde am Strand nicht erlaubt.
Wann findet das International Sand Sculpting Festival statt?
Das International Sand Sculpting Festival findet normalerweise im Juli statt. Die genauen Daten variieren von Jahr zu Jahr, daher ist es am besten, die offizielle Website des Festivals für aktuelle Informationen zu überprüfen.
Gibt es am Revere Beach Essen und Trinken?
Ja, entlang der Strandpromenade gibt es eine Reihe von Restaurants und Imbissständen, die eine Vielzahl von Speisen und Getränken anbieten. Es gibt auch viele Picknicktische und Grills, wenn du dein eigenes Essen mitbringen möchtest.