Icon Instagram Icon Facebook Icon YouTube Icon pinterest

Roadtrip von Hyannis nach Provincetown

Erkunde die verborgenen Schätze des Cape Cod National Seashore

  • arrows_outward77 km / 48 Meilen
  • timerca. 1 Std 10 Min

Wir begeinnen diesen Streckenabschnitt in in Hyannis, einem lebhaften Hafenort, der das Tor zu Cape Cod darstellt. Diese malerische Route führt dich durch das Herz des Cape Cod National Seashore, einer der schönsten und unberührtesten Küstenlandschaften der USA. Während du dich auf den Weg nach Provincetown machst, wirst du durch charmante Dörfer wie Orleans, Eastham, Wellfleet und Truro fahren, die alle reich an lokaler Geschichte und natürlicher Schönheit sind.

Jeder Stopp auf dieser Route bietet einzigartige Sehenswürdigkeiten – von historischen Leuchttürmen und ruhigen Stränden bis hin zu faszinierenden Museen und lebendigen Kunstgalerien. Lass dich von der außergewöhnlichen Naturkulisse des National Seashore verzaubern, wo unberührte Strände, duftende Kiefernwälder und die rauschenden Wellen des Atlantiks eine idyllische Kulisse bilden.

Dieser Roadtrip von Hyannis nach Provincetown ist mehr als nur eine Reise von Punkt A nach Punkt B; es ist eine Entdeckungstour durch die reiche maritime Geschichte und die atemberaubende Natur von Cape Cod.

hyannis-provincetown

Etappe 1: Hyannis nach Orleans

etappe:

  • arrows_outward 35 km / 22 Meilen
  • timer 35 min

Start in Hyannis

Beginne deine Reise im lebendigen Hyannis, dem größten Dorf auf Cape Cod, bekannt für seine lebhafte Main Street und den geschäftigen Hafen. Hier kannst du die maritime Atmosphäre spüren, bevor du deine Fahrt auf der malerischen Route 6A in Richtung Orleans beginnst.

Titelbild zu Hyannis

Hyannis

Erlebe das Beste von Hyannis, Massachusetts, mit einem umfassenden Reiseführer zu seinen Attraktionen, kulinarischen Höhepunkten und Unterkünften.

keyboard_double_arrow_rightmehr

Fahrt von Hyannis nach Yarmouth Port

Verlasse Hyannis und folge der Route 6A nach Osten. Nach etwa 20 Minuten Fahrt erreichst du Yarmouth Port, ein charmantes Dorf mit gut erhaltenen Kapitänshäusern und historischen Sehenswürdigkeiten. Ein kurzer Stopp am Edward Gorey House, das dem berühmten amerikanischen Künstler und Autor gewidmet ist, bietet Einblick in sein ungewöhnliches Werk und Leben.

tipp:

Mautgebühren: Auf der Route 6A, dem Old King’s Highway, gibt es keine Mautgebühren. Diese historische Route ist frei von den üblichen Autobahngebühren und bietet somit eine unbeschwerte Fahrt durch die malerische Landschaft von Cape Cod.

Weiter nach Orleans

Setze deine Reise entlang der idyllischen Route 6A fort. Die Fahrt führt dich durch eine malerische Landschaft mit Ausblicken auf Salzwiesen und traditionelle Neuengland-Architektur. Nach weiteren 25 Minuten erreichst du Orleans, ein lebendiges Küstendorf, das den perfekten Mix aus Kultur und Natur bietet. In Orleans angekommen, lohnt sich ein Besuch des berühmten Nauset Beach, einem der besten Strände auf Cape Cod, ideal für einen entspannenden Spaziergang am Meer oder einfach zum Genießen der frischen Meeresluft.

((warning|Viele der Attraktionen entlang des Old King's Highway verfügen über kleine Parkplätze, die kostenlos genutzt werden können. In der Hochsaison kann es allerdings schwierig sein, einen Parkplatz zu finden, besonders in beliebten Orten wie Sandwich und Orleans.)

Sehenswürdigkeiten in Orleans

Orleans bietet nicht nur traumhafte Strände, sondern auch kulturelle Highlights wie die Church of the Transfiguration, die mit ihren beeindruckenden Mosaiken und der modernen Architektur Besucher anzieht. Verbringe etwas Zeit in diesem spirituellen Ort, bevor du deine Route entlang der Cape Cod National Seashore fortsetzt.

Etappe 2: Orleans nach Eastham

etappe:

  • arrows_outward 27 km / 17 Meilen
  • timer 20 min

Verlassen von Orleans

Nachdem du die malerische und ruhige Atmosphäre von Orleans genossen hast, setzt du deine Reise auf der Route 6A fort, bekannt als Old King’s Highway. Dieser historische Highway führt dich durch das Herz von Cape Cod und bietet unterwegs atemberaubende Ausblicke auf die Küste und Zugang zu versteckten Juwelen der Region.

Fahrt entlang der Cape Cod National Seashore

Etwa 15 Minuten nach Verlassen von Orleans erreichst du den Eingang zum Cape Cod National Seashore. Dieses geschützte Küstenareal umfasst über 40.000 Acres an Stränden, Dünen und Waldgebieten. Halte am Salt Pond Visitor Center, dem Hauptbesucherzentrum des Nationalparks, um Ausstellungen zu erkunden, die die natürliche und kulturelle Geschichte der Seashore beleuchten. Hier kannst du auch eine Wanderung auf dem Nauset Marsh Trail beginnen, der durch malerische Salzwiesen und ruhige Gewässer führt.

Entdeckung des Nauset Light

Weiter östlich auf der Route 6A liegt das berühmte Nauset Light, ein ikonischer Leuchtturm von Cape Cod. Der Leuchtturm und der nahegelegene Nauset Light Beach sind ideale Orte für Fotografiebegeisterte und bieten einen perfekten Hintergrund für ein Picknick am Strand. Nutze die Gelegenheit, mehr über die Geschichte der Schifffahrt und die Rolle des Leuchtturms in der Navigation zu erfahren.

Ankunft in Eastham

Nachdem du die Schönheit des Nauset Light und der umliegenden Strände genossen hast, setze deine Reise nach Eastham fort. Dieser kleine, aber geschichtsträchtige Ort ist ein idealer Ausgangspunkt, um die natürlichen Wunder der Cape Cod National Seashore weiter zu erkunden.

Etappe 3: Eastham nach Wellfleet

etappe:

  • arrows_outward 21 km / 13 Meilen
  • timer 15 min

Abfahrt aus Eastham

Beginne den nächsten Abschnitt deiner Reise durch die faszinierende Landschaft von Cape Cod, indem du Eastham auf der Route 6 Richtung Norden verlässt. Diese Route ist bekannt für ihre direkte Verbindung durch die natürlichen Schönheiten des National Seashores.

Entdeckung des Doane Rock

Nur wenige Minuten nachdem du Eastham verlassen hast, findest du den Doane Rock, die größte freiliegende Gesteinsformation auf Cape Cod. Dieser beeindruckende Felsbrocken ist umgeben von einem kurzen Wanderweg, der durch den umliegenden Wald führt – ein perfekter Ort für eine kurze Wanderpause und um die Ruhe der Natur zu genießen.

Setze deine Fahrt entlang der Route 6 fort und genieße die malerischen Ausblicke und die ruhige Atmosphäre. Nach etwa 20 Minuten Fahrt erreichst du Wellfleet, eine Stadt, die für ihre Austern und charmanten Kunstgalerien bekannt ist.

Besuch des Wellfleet Center

In Wellfleet angekommen, ist ein Besuch des Stadtzentrums ein Muss. Die zahlreichen kleinen Kunstgalerien, lokalen Shops und das bekannte Wellfleet Drive-In Theater bieten ein vielfältiges kulturelles Erlebnis. Für Naturliebhaber bietet der nahegelegene Wellfleet Bay Wildlife Sanctuary die Möglichkeit, lokale Flora und Fauna auf ausgedehnten Wanderwegen zu entdecken.

Bevor du Wellfleet verlässt, solltest du den Atlantic White Cedar Swamp Trail nicht verpassen. Dieser Wanderweg bietet eine einzigartige Gelegenheit, durch einen der letzten verbliebenen Weißen Zedernsumpfe zu wandern, ein Ökosystem, das typisch für die Region ist und selten in anderen Teilen der USA zu finden ist.

Etappe 4: Wellfleet nach Truro

etappe:

  • arrows_outward 24 km / 15 Meilen
  • timer 18 min

Nachdem du die kulturellen und natürlichen Schätze von Wellfleet erkundet hast, setzt du deine Fahrt auf der Route 6 fort, die dich durch die atemberaubenden Landschaften des Cape Cod führt. Diese Strecke bietet kontinuierlich schöne Ausblicke und ist gesäumt von zahlreichen Zugängen zu abgelegenen Stränden und Naturreservaten.

Fahrt durch den Cape Cod National Seashore

Weiter nördlich auf deiner Route, immer entlang des Cape Cod National Seashore, eröffnet sich eine Welt unberührter Natur. Halte am Pamet Area Trails, einem weniger bekannten, aber äußerst reizvollen Wandergebiet, das hervorragende Möglichkeiten bietet, die einzigartige Küstenflora und -fauna zu erleben.

Ankunft in Truro

In Truro angekommen, bietet sich ein Besuch des Highland Light an, das älteste und eines der prominentesten Leuchttürme auf Cape Cod. Dieser historische Leuchtturm, auch bekannt als Cape Cod Light, bietet faszinierende Einblicke in die maritime Geschichte der Region sowie spektakuläre Ausblicke auf den Atlantik. Unweit davon entfernt findest du das Highland House Museum, das in einem ehemaligen Hotel untergebracht ist und lokale Geschichte ausstellt.

Truro ist bekannt für seine weitläufigen, ruhigen Strände und die malerischen Weinberge, wie zum Beispiel den Truro Vineyards of Cape Cod. Hier kannst du an einer Weinverkostung teilnehmen und mehr über die Weinherstellung in dieser einzigartigen Region erfahren. Die Kombination aus sandigen Dünen, historischen Stätten und dem Charme des ländlichen Neuenglands macht Truro zu einem unvergesslichen Halt auf deiner Reise.

Etappe 5: Truro nach Provincetown

etappe:

  • arrows_outward 19 km / 12 Meilen
  • timer 15 min

Verlasse Truro und setze deine Reise entlang der Route 6 Richtung Provincetown fort, dem äußersten Punkt von Cape Cod. Diese letzte Etappe deines Roadtrips führt dich durch einige der spektakulärsten Landschaften der Halbinsel, geprägt von ausgedehnten Dünen und malerischen Aussichten.

Durchquerung des Cape Cod National Seashore

Während du dich Provincetown näherst, durchquerst du weiterhin das geschützte Gebiet des Cape Cod National Seashore. Ein empfehlenswerter Stopp ist der Beech Forest Trail, der durch einen seltenen Buchenwald führt und ein Paradies für Vogelbeobachter und Naturfreunde ist. Die ruhige Atmosphäre und die Schönheit der Umgebung bieten einen friedvollen Rückzugsort.

Erkundung von Provincetown

Nachdem du den malerischen Beech Forest hinter dir gelassen hast, erreichst du Provincetown. Diese lebendige Gemeinde ist bekannt für ihre Kunstszene, ihre historischen Sehenswürdigkeiten und als beliebtes Ziel für die LGBTQ+-Community. Besuche die Commercial Street, die mit Galerien, Shops, Cafés und Restaurants gesäumt ist, und erlebe das pulsierende Leben dieser einzigartigen Stadt.

Historische Stätten und Strände

In Provincetown solltest du unbedingt den Pilgrim Monument Tower besteigen, der eine atemberaubende Aussicht auf die gesamte Cape Cod Halbinsel bietet. Auch der Besuch des nahegelegenen Provincetown Museum, das die Geschichte der Mayflower-Pilger und die maritime Geschichte der Region dokumentiert, ist lohnenswert. Abschließen kannst du deinen Aufenthalt mit einem Spaziergang entlang des Race Point Beach, bekannt für seine weitläufigen Sandstrände und spektakulären Sonnenuntergänge.

Titelbild zu Provincetown

Provincetown

Provincetown, Massachusetts, ist eine malerischen Küstenstadt. Entdecke Aktivitäten, Unterkünfte und Insider-Tipps für einen unvergesslichen Aufenthalt.

keyboard_double_arrow_rightmehr

Informationen zum Old King's Highway

Der Old King's Highway, auch bekannt als Route 6A, ist eine historisch und landschaftlich reizvolle Route, die sich entlang der nördlichen Küste von Cape Cod erstreckt. Diese Straße führt durch einige der ältesten Ortschaften auf Cape Cod und bietet eine Fülle an historischen Sehenswürdigkeiten und malerischen Aussichten. Sie wurde als eine der vier National Scenic Byways in Massachusetts ausgezeichnet, was ihre Bedeutung unterstreicht.

Der Old King's Highway diente ursprünglich als wichtiger Verkehrsweg für die frühen Siedler in Cape Cod und hat eine reiche Geschichte, die bis in die Zeit der Ureinwohner und Pilger zurückreicht. Entlang der Route findest du zahlreiche historische Gebäude, darunter Amerikas erstes Holzgefängnis und viele achtzehnten Jahrhundert Salzbox-Häuser. Die Strecke bietet auch Zugang zu einigen der unberührtesten Strände der Gegend, einschließlich des Cape Cod National Seashore.

Tipps für die Strecke

  • Früher Start: Beginne deine Fahrt früh am Morgen, um die landschaftliche Schönheit der Route ohne den Verkehr und die Menschenmengen zu genießen. Dies gibt dir auch mehr Zeit, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang des Weges zu erkunden.

  • Lokale Gastronomie: Halte an den lokalen Bäckereien und Cafés, die entlang des Old King's Highway zu finden sind. Sie bieten oft hausgemachte Leckereien und frischen Kaffee – perfekt für eine kleine Pause.

  • Fotostopps: Die Route ist bekannt für ihre malerischen Ausblicke und historischen Stätten. Halte an Orten wie dem Scargo Hill in Dennis für einen atemberaubenden Blick über die Cape Cod Bay oder besuche die zahlreichen historischen Mühlen und Kirchen entlang der Route.

  • Veranstaltungen und Märkte: Informiere dich im Voraus über lokale Veranstaltungen oder Märkte in den Städten entlang der Route. Diese Ereignisse bieten oft einzigartige lokale Produkte und Kunsthandwerk, das du sonst nirgendwo findest.

Weiterführende Sterckenabschnitte

Diese Anschlussrouten verbinden den Start- und Endpunkt dieses Streckenabschnittes mit einem weiteren. Hier kannst du deine Reise fortsetzen. Denke daran, dass du jede Route in beide Richtungen fahren kannst, unabhängig wie sie hier aufgelistet werden.

Titelbild von Boston - Hyannis Strecke
Boston - Hyannis

Plymouth, Sandwich & Barnstable

double_arrowmehr