Entlang der Atlantikküste
Von Boston nach Portland, Maine

Die Reise von Boston, Massachusetts, nach Portland, Maine, ist eine malerische Fahrt, die dich durch einige der schönsten Landschaften und charmantesten Städte Neuenglands führt. Von der historischen Pracht Bostons und Salems bis hin zu den malerischen Küstenstädten New Hampshire und Maines bietet diese Route eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen.Beginne deine Reise in der pulsierenden Stadt Boston, wo du in die reiche Geschichte Amerikas eintauchen und die lebendige Kultur und Küche der Stadt genießen kannst. Von dort aus geht es weiter nach Norden nach Salem, bekannt für seine Hexenprozesse im 17. Jahrhundert und seine wunderschöne Architektur.Die Reise führt dich weiter entlang der Küste durch malerische Städte wie Newburyport und Portsmouth, bevor du die Grenze nach Maine überquerst. Hier kannst du die natürliche Schönheit des Staates genießen, von den wunderschönen Stränden von Ogunquit bis hin zu den historischen Leuchttürmen entlang der Küste.Dein Endziel ist Portland, eine lebendige Stadt, die für ihre Brauereien, ihren frischen Hummer und ihre historische Altstadt bekannt ist. Ob du nun ein Geschichtsinteressierter, ein Naturliebhaber oder ein Feinschmecker bist, diese Route von Boston nach Portland bietet für jeden etwas. Es ist eine Reise, die du nicht so schnell vergessen wirst.


Länge:
180 km / 112 Meilen

Fahrzeit:
ca. 2 h
Streckenabschnitt Boston ↔ Portland, ME
Karte vergrößern

Angrenzende Streckenabschnitte:

Portland, ME ↔ Acadia National Park

Portland, ME ↔ Acadia National Park

Brunswick, Rockland & Bar Harbor

Start

Boston

Erfahre alles über Boston, die historische Metropole an der Ostküste der USA, ihre Geschichte, Kultur, Highlights und Aktivitäten.

Ziel

Portland, ME

Portland, Maine, bezaubert mit seiner reichen Geschichte, lebendigen Kunstszene und exquisiten kulinarischen Angeboten. Entdecke die Highlights dieser charmanten Hafenstadt.

Werbung

1. Etappe: Boston nach Salem

42 km / 26 Meilen 40 min

Beginne deine Reise in der historischen Stadt Boston. Boston ist bekannt für seine reiche Geschichte und seine lebendige Kultur. Bevor du die Stadt verlässt, solltest du einige der vielen historischen Stätten besuchen. Der Freedom Trail ist ein 4 Kilometer langer Pfad, der 16 historische Stätten verbindet, darunter das Massachusetts State House, die Paul Revere House und die Old North Church. Es ist ein Muss für jeden Geschichtsinteressierten.

Freedom Trail Boston

Der 4 Kilometer lange Freedom Trail führt dich durch 16 historische Stätten in Boston, darunter das Massachusetts State House, Paul Revere’s House und die Old North Church. Es ist ein Muss für Geschichtsinteressierte.

Boston Common & Public Garden

Boston Common ist ein historischer Park und Garten im Herzen von Boston ist ein großartiger Ort für einen Spaziergang oder ein Picknick.

Für Kunstliebhaber ist das Museum of Fine Arts ein absolutes Muss. Es beherbergt eine der umfangreichsten Kunstsammlungen in den USA und bietet Werke aus der ganzen Welt. Wenn du ein Sportfan bist, solltest du das Fenway Park Stadion, das Heimstadion der Boston Red Sox, nicht verpassen.

Revere

Von Boston aus fährst du nordwärts auf der Route 1A nach Salem. Auf dem Weg könntest du einen Abstecher nach Revere machen, um den Revere Beach zu besuchen, den ältesten öffentlichen Strand in den USA.

Revere Beach

Revere Beach ist der erste öffentliche Strand der USA, der Sand, Sonne und Meer nur wenige Kilometer von Boston entfernt bietet.

In Salem angekommen, ist das Salem Witch Museum ein Muss. Es bietet einen faszinierenden Einblick in die berüchtigten Hexenprozesse von Salem im Jahr 1692. Ein weiterer lohnenswerter Stopp ist das Peabody Essex Museum, eines der ältesten und dynamischsten Kunstmuseen des Landes.Um einen Happen zu essen, probiere den Red’s Sandwich Shop aus, ein lokales Wahrzeichen, das für seine Sandwiches und Frühstücksgerichte bekannt ist. Wenn du dich für Architektur interessierst, solltest du einen Spaziergang durch das McIntire Historic District machen, das einige der besten Beispiele für föderalistische Architektur in den USA bietet.

Salem

Tauche ein in die faszinierende Geschichte von Salem, Massachusetts, entdecke beeindruckende Sehenswürdigkeiten, genieße kulinarische Köstlichkeiten und erlebe einzigartige Veranstaltungen in dieser charmanten Stadt.

Werbung
Mietwagen vergleichen

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

2. Etappe: Salem nach Newburyport

32 km / 20 Meilen 30 min

Bevor du Salem verlässt, kannst du den Salem Willows Park besuchen. Dieser wunderschöne Park am Wasser bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, darunter Picknickplätze, Spielplätze und eine Arkade. Es ist auch ein großartiger Ort, um die berühmten Chop Suey Sandwiches zu probieren. Ein weiterer großartiger Ort in Salem ist der Winter Island Marine Park. Der Park bietet einen schönen Strand, einen historischen Leuchtturm und einen Campingplatz.

Nachdem du Salem verlassen hast, führt dich deine Reise weiter entlang der malerischen Küste von Massachusetts nach Newburyport. Die Fahrt entlang der Route 1A bietet atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik und die Möglichkeit, einige der charmanten Küstenstädte von Massachusetts zu entdecken.

Ipswich

Ein lohnenswerter Zwischenstopp auf dieser Strecke ist die Stadt Ipswich. Ipswich ist bekannt für seine historischen Häuser, darunter das Whipple House und das Heard House. Es ist auch die Heimat des Crane Beach, einem der schönsten Strände in Massachusetts. Hier kannst du einen Spaziergang entlang der Küste machen, Vögel beobachten oder einfach die Aussicht genießen. Das Ipswich River Wildlife Sanctuary ist ein Naturschutzgebiet bietet eine Vielzahl von Wanderwegen und die Möglichkeit, eine Vielzahl von Wildtieren zu beobachten. Ipswich ist berühmt für seine Muscheln, und die Clam Box ist der Ort, um sie zu probieren. Dieses ikonische Restaurant serviert einige der besten gebratenen Muscheln in Neuengland.

Newburyport

Weiter nördlich liegt die Stadt Newburyport. Diese charmante Küstenstadt ist bekannt für ihre historische Innenstadt, die mit Boutiquen, Galerien und Restaurants gesäumt ist. Ein Spaziergang entlang des Hafens bietet einen herrlichen Blick auf den Merrimack River und die Chance, die vielen Boote und Yachten zu beobachten, die hier anlegen.

Newburyport

Newburyport, Massachusetts, ein charmantes Küstenjuwel, begeistert mit reicher Geschichte, beeindruckender Architektur und atemberaubenden Landschaften.

In der Nähe von Newburyport befindet sich das Parker River National Wildlife Refuge, ein Paradies für Vogelbeobachter. Dieses 4700 Hektar große Schutzgebiet beherbergt eine Vielzahl von Vogelarten und bietet mehrere Wanderwege und Aussichtspunkte, von denen aus du die Tierwelt beobachten kannst.

Für ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis in Newburyport, kannst du die Brine Oyster Bar besuchen, die für ihre frischen Austern und Meeresfrüchte bekannt ist. Oder probiere das Michael’s Harborside, das eine großartige Aussicht auf den Hafen und eine Auswahl an frischen Meeresfrüchten bietet.

Werbung

3. Etappe: Newburyport nach Portsmouth, NH

29 km / 18 Meilen 30 min

Bevor du Newburyport verlässt, bietet der Maudslay State Park besuchen eine Vielzahl von Wanderwegen, Gärten und historischen Stätten, während das Custom House Maritime Museum einen Einblick in die reiche maritime Geschichte von Newburyport bietet.

Von Newburyport aus fährst du weiter nordwärts entlang der Route 1 in Richtung Portsmouth, New Hampshire. Diese kurze, aber malerische Fahrt führt dich weiter entlang der wunderschönen Küste von New Hampshire.

Hampton

Auf dem Weg könntest du einen Abstecher zum Hampton Beach State Park machen, einem der beliebtesten Strände in New Hampshire. Hier kannst du einen Spaziergang entlang der Küste machen, im Atlantik schwimmen oder einfach die Aussicht genießen. In der Nähe befindet sich auch das Casino Ballroom, ein historischer Musikveranstaltungsort, der eine Vielzahl von Konzerten und Shows bietet.

Der Hampton Beach State Park bietet einen schönen Sandstrand, einen Spielplatz und eine Vielzahl von Sommerveranstaltungen. Es ist ein großartiger Ort, um eine Pause einzulegen und die Aussicht zu genießen.

Portsmouth

Portsmouth, dein Ziel für diese Etappe, ist eine lebendige Hafenstadt mit einer reichen Geschichte und einer blühenden Kunstszene. Die Innenstadt von Portsmouth ist bekannt für ihre historischen Gebäude, ihre charmanten Boutiquen und ihre Vielzahl von Restaurants und Brauereien. Ein Spaziergang entlang der Market Street und ein Besuch des Portsmouth Harbor Lighthouse sind ein Muss. Dieser historische Leuchtturm bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Portsmouth Harbor und die umliegenden Gebiete.

Für Geschichtsinteressierte bietet das Strawbery Banke Museum einen Einblick in das Leben in Portsmouth im 17. und 18. Jahrhundert. Dieses 10 Hektar große Freilichtmuseum beherbergt mehr als 30 historische Gebäude und bietet eine Vielzahl von Ausstellungen und Veranstaltungen. Für Kunstliebhaber ist das Portsmouth Museum of Art einen Besuch wert. Es bietet eine Vielzahl von Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und bietet oft Werke von lokalen und regionalen Künstlern.

Der Prescott Park am Wasser ist ein großartiger Ort, um einen Spaziergang zu machen oder ein Picknick zu genießen. Im Sommer werden hier auch Konzerte und Theateraufführungen veranstaltet

Werbung

Logo booking.com

Finde die besten Hotels in Maine



Jetzt mit booking.com* suchen, buchen und ggfs. kostenlos stornieren.

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

4. Etappe: Portsmouth nach Portland, ME

85 km / 53 Meilen 1 h

Auf der letzten Etappe verlassen wir nach einem kurzen Abstecher New Hampshire schon wieder und fahren nordwärts entlang der I-95 nach Portland, Maine. 

Ein lohnenswerter Zwischenstopp auf dieser Strecke ist die Stadt Ogunquit. Ogunquit, was in der Sprache der Ureinwohner “schöner Ort am Meer” bedeutet, ist bekannt für seine wunderschönen Strände und seine lebendige Kunstszene. Der Marginal Way ist ein malerischer Küstenpfad, der atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik bietet, während der Ogunquit Beach – ein wunderschöner Sandstrand – ein großartiger Ort ist, um eine Pause einzulegen und die Aussicht zu genießen,. Das Ogunquit Museum of American Art beherbergt eine beeindruckende Sammlung amerikanischer Kunst und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Ozean.

Ogunquit

Ogunquit ist ein malerischer Küstenort in Maine, bekannt für seinen wunderschönen Sandstrand, die lebendige Künstlerszene und charmante Architektur.

Weiter nördlich liegt die Stadt Kennebunkport, die für ihre historischen Häuser und ihre malerische Innenstadt bekannt ist. Ein Spaziergang entlang des Dock Square bietet eine Vielzahl von Boutiquen, Galerien und Restaurants.

Portland

Schließlich erreichst du Portland, die größte Stadt in Maine. Portland ist bekannt für seine historische Altstadt, seine lebendige Kunstszene und seine erstklassige Küche. Die Altstadt von Portland, auch bekannt als Old Port, ist ein historisches Viertel mit Kopfsteinpflasterstraßen, alten Backsteingebäuden und einer Vielzahl von Geschäften, Galerien und Restaurants. Für Kunstliebhaber empfiehlt sich ein Besuch im Portland Museum of Art, das eine beeindruckende Sammlung von amerikanischer, europäischer und zeitgenössischer Kunst bietet.

Werbung

Fazit

Die Strecke von Boston nach Portland ist eine malerische Reise durch einige der schönsten Küstenstädte Neuenglands. Sie bietet eine reiche Mischung aus Geschichte, Kultur und natürlicher Schönheit. Von den historischen Stätten von Boston und Salem bis zu den charmanten Küstenstädten von Newburyport, Portsmouth und Ogunquit bietet diese Reise eine Vielzahl von Erfahrungen und Entdeckungen. Die Ankunft in Portland, mit seiner lebendigen Kunstszene und erstklassigen Küche, ist der perfekte Abschluss für diese unvergessliche Reise.

Abkürzungen

Wenn du weniger Zeit hast, könntest du die I-95 direkt von Boston nach Portland nehmen, was die Reisezeit auf etwa 2 Stunden reduziert. Beachte jedoch, dass du dabei einige der malerischen Küstenstädte und Sehenswürdigkeiten verpassen würdest.

Werbung
Mietwagen vergleichen

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Insider-Tipps:

  • Vermeide es, während der Stoßzeiten zu fahren, insbesondere in den größeren Städten wie Boston und Portland, da der Verkehr zu diesen Zeiten ziemlich dicht sein kann.
  • Nutze die Gelegenheit, um die lokale Küche zu probieren. Neuengland ist bekannt für seine Meeresfrüchte, insbesondere für seinen Hummer und seine Muschelsuppe.
  • Plane genügend Zeit ein, um die vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen entlang der Strecke zu erkunden. Viele der Städte und Dörfer entlang dieser Route sind ideal für einen gemütlichen Spaziergang.
  • Wenn du die Möglichkeit hast, mache einen Abstecher zum Cape Neddick Lighthouse in York, Maine. Dieses malerische Leuchtturm, auch bekannt als “Nubble Light”, ist eines der meistfotografierten Leuchttürme in den USA.
  • In Portland, verpasse nicht die Chance, eine Fähre zu den Casco Bay Islands zu nehmen. Diese malerischen Inseln bieten wunderschöne Wanderwege, Strände und eine atemberaubende Aussicht auf den Atlantik.
Werbung

Maut

Auf der Strecke von Boston nach Portland, Maine, wirst du wahrscheinlich auf mindestens eine mautpflichtige Straße stoßen, die Interstate 95 (I-95). Die I-95 ist Teil des Maine Turnpike, einer mautpflichtigen Autobahn, die durch den südlichen Teil von Maine führt.

Die Mautgebühren auf dem Maine Turnpike variieren je nachdem, wo du auf die Autobahn auffährst und wo du sie verlässt. Die Gebühren werden entweder an Mautstellen entlang der Autobahn oder an Mautstellen am Ausgang erhoben. Die genaue Höhe der Maut kann sich ändern, aber du kannst mit etwa $3-$5 rechnen für die Strecke von der Grenze New Hampshires bis nach Portland.

Der Maine Turnpike verwendet ein elektronisches Mautsystem namens E-ZPass. Wenn du keinen E-ZPass-Transponder hast, wird dein Fahrzeug automatisch erfasst und die Maut wird per Post an den registrierten Fahrzeughalter geschickt. Wenn du ein Mietfahrzeug fährst, wird die Mautgebühr wahrscheinlich von der Mietwagenfirma von deiner Kreditkarte abgebucht, möglicherweise zusammen mit einer zusätzlichen Bearbeitungsgebühr.

Werbung

Logo booking.com

Finde die besten Hotels in Maine



Jetzt mit booking.com* suchen, buchen und ggfs. kostenlos stornieren.

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Weiterführende Routen


Diese Anschlussrouten verbinden den Start- und Endpunkt dieses Streckenabschnittes mit einem weiteren. Hier kannst du deine Reise fortsetzen. Denke daran, dass du jede Route in beide Richtungen fahren kannst, unabhängig wie sie hier aufgelistet werden.

Portland, ME ↔ Acadia National Park

Portland, ME ↔ Acadia National Park

Brunswick, Rockland & Bar Harbor