Rhode Island

Rhode Island
Der Ocean State

Rhode Island mag der kleinste Bundesstaat der USA sein, aber er steckt voller faszinierender Geschichte, atemberaubender Natur und lebendiger Städte. Von den prächtigen Herrenhäusern von Newport bis zu den malerischen Stränden entlang der Küste bietet Rhode Island eine Vielzahl von Erlebnissen für Reisende.Tauche ein in die reiche Geschichte von Rhode Island, erkunde die historischen Städte und lerne über die Rolle des Staates in der amerikanischen Revolution. Genieße die natürliche Schönheit der Küste, wandere entlang der Klippen und erkunde die zahlreichen Parks und Naturschutzgebiete. Lass dich von der kulinarischen Szene verwöhnen und probiere die lokalen Spezialitäten, von Meeresfrüchten bis hin zu regionalen Köstlichkeiten.Von historischen Herrenhäusern über atemberaubende Natur bis hin zu lebendigen Städten bietet Rhode Island alles, was du für einen unvergesslichen Urlaub brauchst. Mach dich bereit, die Schönheit und Gastfreundschaft von Rhode Island zu entdecken und erlebe eine unvergessliche Reise im Ocean State.

Fakten über Rhode Island

Hauptstadt Providence
Fläche 3.100 km²
In den USA seit 29. Mai 1790
Einwohner 1,1 Mio.
Offizielle Website www.ri.gov
Zeitzone EasternUTC -5:00 / -4:00

Lage

Rhode Island liegt an der Ostküste der USA und wird von den Nachbarstaaten Massachusetts und Connecticut umgeben. Mit seiner Lage entlang des Atlantischen Ozeans bietet der kleinste Bundesstaat des Landes beeindruckende Küstenlandschaften und ist ein idealer Ausgangspunkt, um die umliegende Region zu erkunden.

Allgemeine Informationen

Rhode Island entdecken: Der kleinste Staat mit großer Vielfalt

Rhode Island, der kleinste Bundesstaat der Vereinigten Staaten, erwartet dich mit seinem einzigartigen Charme und einer Fülle von Sehenswürdigkeiten. Gelegen an der atemberaubenden Ostküste der USA, ist Rhode Island liebevoll als der “Ocean State” bekannt und begeistert mit einer beeindruckenden Küstenlandschaft, historischen Städten und einer reichen kulturellen Geschichte. Tauche ein in die entspannte Atmosphäre dieses idyllischen Staates und entdecke seine malerischen Strände, prächtigen Herrenhäuser und charmanten Küstenstädte. Ob du dich für Geschichte, Natur oder kulinarische Genüsse interessierst, Rhode Island hält eine Vielzahl von Erlebnissen bereit, die deinen Besuch unvergesslich machen.

Werbung

Highlights

Must-See in Rhode Island: Die unvergesslichen Höhepunkte des Ocean State

In Rhode Island gibt es einige herausragende Highlights, die du bei deinem Besuch nicht verpassen solltest. Hier sind einige der absoluten Must-Sees:

Newport

Newport

Diese bezaubernde Küstenstadt ist berühmt für ihre prächtigen Herrenhäuser aus der Gilded Age-Ära. Besuche das beeindruckende The Breakers, das als eines der prächtigsten Anwesen in den USA gilt. Erkunde auch andere Herrenhäuser entlang der Bellevue Avenue, wie das Marble House und das Rosecliff, um einen Einblick in den luxuriösen Lebensstil vergangener Zeiten zu bekommen.

Providence

Die charmante Hauptstadt Rhode Islands ist ein kulturelles und künstlerisches Zentrum. Spaziere entlang der Waterplace Park Promenade und erlebe die spektakuläre Feuer- und Wassershow, die hier regelmäßig stattfindet. Besuche das Rhode Island School of Design Museum, das eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken beherbergt, oder erkunde das historische Viertel Benefit Street mit seinen gut erhaltenen Kolonialhäusern.

Independence Hall
Block Island

Block Island

Mache einen Tagesausflug zu dieser idyllischen Insel, die mit ihrer unberührten Natur und malerischen Küstenlandschaft begeistert. Erkunde die atemberaubenden Strände, wie den Crescent Beach und den Mansion Beach. Nimm dir Zeit für eine Fahrradtour entlang der Küste und besuche den berühmten Southeast Light, einen historischen Leuchtturm mit einer faszinierenden Geschichte.

Roger Williams Park

Dieser weitläufige Stadtpark in Providence bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. Erkunde die wunderschönen Gärten, wie den Japanese Garden und den Rose Garden, oder besuche den Roger Williams Park Zoo, der eine vielfältige Tierwelt aus aller Welt beherbergt. Das Botanische Zentrum im Park ist ebenfalls einen Besuch wert und lädt zum Entdecken seltener Pflanzenarten ein.

Rhode Island
Werbung
Mietwagen vergleichen

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Die Geschichte von Rhode Island

Wo Geschichte geschrieben wurde und lebendig bleibt

Rhode Island hat eine faszinierende Geschichte, die eng mit der amerikanischen Kolonialzeit und der Unabhängigkeitsbewegung verbunden ist. Der Staat wurde 1636 von Roger Williams gegründet, einem prominenten Kolonialgeistlichen, der religiöse Freiheit und Toleranz förderte. Rhode Island wurde schnell ein Zufluchtsort für Menschen verschiedener religiöser Überzeugungen, die vor religiöser Verfolgung in anderen Kolonien flohen.

Während der amerikanischen Revolution spielte Rhode Island eine aktive Rolle im Kampf um die Unabhängigkeit. Newport diente als wichtiger Hafen für die amerikanische Marine und war Zeuge bedeutender Schlachten und Angriffe während des Krieges. Rhode Island war auch der erste Staat, der die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten ratifizierte und somit einen wichtigen Beitrag zur Entstehung der neuen Nation leistete.

Im 19. Jahrhundert entwickelte sich Rhode Island zu einem Zentrum der Industrie, insbesondere in den Bereichen Textilien und Schiffbau. Die zahlreichen Flüsse des Staates boten Wasserstraßen für den Transport von Rohstoffen und Fertigprodukten. Die industrielle Blütezeit prägte das Stadtbild von Orten wie Providence und Pawtucket, wo historische Fabriken und Lagerhäuser erhalten geblieben sind.

Heute ist Rhode Island stolz auf seine reiche Geschichte und bewahrt viele historische Stätten und Denkmäler, die Besuchern einen Einblick in vergangene Zeiten geben. Von den kolonialen Siedlungen bis hin zu den eleganten Herrenhäusern der Gilded Age-Ära bietet Rhode Island eine Vielzahl von historischen Attraktionen, die es zu erkunden gilt.

Werbung

Reisetipps & Empfehlungen

Wenn du dich für einen Besuch in Rhode Island entscheidest, hier sind einige praktische Reisetipps und Empfehlungen, die dir helfen werden, das Beste aus deiner Reise herauszuholen:

  • Klima und beste Reisezeit: Rhode Island hat ein gemäßigtes Klima mit warmen Sommern und kühlen Wintern. Die beste Reisezeit ist von Mai bis September, wenn die Temperaturen angenehm sind und die Natur in voller Blüte steht. Beachte jedoch, dass die Sommersaison auch die belebteste Zeit ist, also plane deine Reise im Voraus und sichere dir rechtzeitig Unterkünfte.
  • Transport: Rhode Island ist ein relativ kleiner Staat und daher gut mit dem Auto zu erkunden. Ein Mietwagen bietet Flexibilität und ermöglicht es dir, die verschiedenen Städte und Sehenswürdigkeiten problemlos zu erreichen. Es gibt auch öffentliche Verkehrsmittel wie Busse und Züge, die dich zwischen den größeren Städten und in die umliegenden Gebiete bringen.
  • Küstenstraßen erkunden: Rhode Island bietet malerische Küstenstraßen, die perfekt für Roadtrips sind. Fahre entlang der berühmten Ocean Drive in Newport oder erkunde die Route 1A, die entlang der Küste von Watch Hill bis nach Narragansett führt. Genieße die atemberaubenden Ausblicke auf das Meer und halte an den vielen Aussichtspunkten, um Fotos zu machen.
  • Wasseraktivitäten: Mit seiner langen Küstenlinie bietet Rhode Island eine Vielzahl von Wassersportaktivitäten. Miete ein Kajak oder Paddleboard und erkunde die Buchten und Flüsse, gehe Surfen an den Stränden von Narragansett oder nimm an einer Bootstour teil, um die Küste vom Wasser aus zu bewundern.
  • Historische Touren: Rhode Island ist reich an Geschichte, daher lohnt es sich, an einer historischen Tour teilzunehmen, um mehr über die koloniale Vergangenheit und die Bedeutung des Staates während der amerikanischen Revolution zu erfahren. Es gibt geführte Touren durch historische Herrenhäuser, koloniale Viertel und historische Stätten wie das Schlachtfeld von Fort Adams.
  • Strandzeit: Rhode Island ist bekannt für seine wunderschönen Strände, also verbringe etwas Zeit damit, den Sand zwischen deinen Zehen zu spüren und das erfrischende Wasser zu genießen. Von den belebten Stränden von Narragansett bis hin zu den abgelegenen Buchten von Block Island gibt es für jeden Strandliebhaber etwas zu entdecken.
  • Lokale Küche genießen: Rhode Island hat eine reiche kulinarische Szene, also verpasse nicht die Gelegenheit, lokale Spezialitäten zu probieren. Probiere Meeresfrüchtegerichte wie Clam Chowder und Lobster Roll, besuche Bauernmärkte für frische Produkte und versuche lokale Delikatessen wie Pizza Strips und Coffee Milk.
Werbung

Logo booking.com

Finde die besten Hotels in Rhode Island



Jetzt mit booking.com* suchen, buchen und ggfs. kostenlos stornieren.

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Flagge

Flagge von Rhode Island

Die Flagge von Rhode Island, offiziell angenommen im Jahr 1897, ist ein ausdrucksvolles Symbol des maritimen Erbes des Staates und seiner Werte von Hoffnung und Unabhängigkeit. Sie besteht aus einem weißen Feld, in dessen Mitte ein vergoldetes Anker steht, umgeben von dreizehn Sternen.

Das Anker ist ein traditionelles maritimes Symbol, das die Bedeutung des Seeverkehrs und der Schifffahrt für die Wirtschaft und Geschichte von Rhode Island hervorhebt. Über dem Anker ist ein blaues Band mit dem Staatsmotto “Hope” zu sehen. Die dreizehn Sterne, die den Anker umgeben, repräsentieren die dreizehn ursprünglichen Staaten, die die USA gegründet haben, und erinnern an Rhode Islands Status als einer der Gründerstaaten.


Reisetipps

Insider-Tipps zu Rhode Island

Coffee-Milk in einem lokalen DinerWenn du in Rhode Island bist, musst du unbedingt eine Kaffeemilch probieren. Es ist ein einfaches Getränk aus Milch und Kaffeesirup, aber es ist ein Kultgetränk im Staat. Probier es in einem der vielen charmanten Diners, wie zum Beispiel im Modern Diner in Pawtucket.Sachuest Point National Wildlife RefugeWährend viele Touristen nach Newport strömen, empfehle ich dir, das nahe gelegene Sachuest Point National Wildlife Refuge zu besuchen. Die Wanderwege sind friedlich, und du kannst eine Vielzahl von Vögeln und anderen Wildtieren beobachten.Block Island per Fahrrad erkundenNimm die Fähre nach Block Island und miete dir ein Fahrrad. Es ist eine fantastische Möglichkeit, die Insel zu erkunden und atemberaubende Küstenlandschaften zu genießen.Providence WaterFireWenn du im Sommer in Rhode Island bist, versuche, das WaterFire-Event in Providence zu erwischen. Es ist ein Kunstfestival, bei dem Feuerkörbe entlang der drei Flüsse der Innenstadt von Providence entzündet werden. Es gibt auch Live-Musik und Straßenkunst.Del’s Lemonade probierenEin weiteres kultiges Getränk in Rhode Island ist Del’s Lemonade. Es ist eine erfrischende, gefrorene Zitronenlimonade, die perfekt für einen warmen Tag ist.Beavertail State ParkBesuche diesen oft übersehenen Park für spektakuläre Ausblicke auf die Narragansett Bay und den Beavertail Lighthouse. Nimm ein Picknick mit und genieße die frische Meeresbrise.RISD Museum in ProvidenceWenn du Kunst liebst, besuche das RISD Museum (Rhode Island School of Design). Es ist eines der besten Kunstmuseen in Neuengland und oft weniger überlaufen als ähnliche Museen in größeren Städten.Küstenküche in MatunuckIn Matunuck, einer kleinen Küstengemeinde, findest du einige der frischesten Meeresfrüchte in Rhode Island. Das Matunuck Oyster Bar ist ein beliebter Ort für Austern und Clam Chowder.East Bay Bike PathWenn du gerne Rad fährst, ist der East Bay Bike Path eine malerische Strecke, die Providence mit Bristol verbindet. Entlang des Weges findest du Parks, kleine Städte und tolle Ausblicke auf die Bucht.

Anzeige

Tolle Ideen von getyourguide.com *

Nationalparks in Rhode Island

Natur

Nationalparks, State Parks, ...

Die Naturschätze von Rhode Island: Von Küste bis Wald

Obwohl Rhode Island der kleinste Bundesstaat der USA ist, beherbergt er dennoch einige wunderschöne Nationalparks und Stadtparks, die die Naturliebhaber unter euch begeistern werden. Hier sind einige der bemerkenswertesten Naturoasen, die du in Rhode Island entdecken kannst:

  • Beavertail State Park: Dieser Park liegt auf der gleichnamigen Halbinsel in Jamestown und bietet atemberaubende Ausblicke auf den Narragansett Bay und den Atlantischen Ozean. Genieße die malerische Küstenlandschaft, erkunde die felsigen Küstenpfade und halte Ausschau nach Seevögeln und Meerestieren.
  • Colt State Park: Dieser großzügige Stadtpark in Bristol erstreckt sich entlang der Narragansett Bay und bietet weitläufige Grünflächen, Wanderwege, Picknickplätze und einen malerischen Blick auf das Wasser. Genieße einen entspannten Spaziergang entlang der Küste oder beobachte Vögel in ihrer natürlichen Umgebung.
  • Lincoln Woods State Park: Dieser Park, der sich in Lincoln befindet, ist ein beliebtes Ziel für Outdoor-Aktivitäten. Hier kannst du wandern, Rad fahren, angeln, picknicken und im Sommer sogar schwimmen. Erkunde die zahlreichen Wanderwege, die durch üppige Wälder und entlang von Seen führen.
  • Sachuest Point National Wildlife Refuge: Dieses Naturschutzgebiet in Middletown bietet eine vielfältige Tierwelt und ist ein Paradies für Vogelbeobachter. Gehe entlang der Küstenpfade, durch Dünen und Grasland und halte Ausschau nach Vögeln wie Austernfischern, Sandregenpfeifern und Seeschwalben.
Städte in Rhode Island

Städte

Stadtzauber in Rhode Island: Von historisch bis modern

Rhode Island beheimatet einige faszinierende Städte, von historischen Kolonialsiedlungen bis hin zu lebendigen kulturellen Zentren. Hier sind einige der Städte, die du bei deinem Besuch in Rhode Island erkunden solltest:

  • Providence: Als Hauptstadt von Rhode Island ist Providence ein aufregendes Zentrum für Kunst, Kultur und Bildung. Schlendere entlang der Uferpromenade des Providence River, erkunde das historische Viertel Benefit Street mit seinen gut erhaltenen Kolonialhäusern und besuche das Rhode Island State House, ein beeindruckendes Beispiel für klassische Architektur.
  • Newport: Diese Küstenstadt ist für ihren glamourösen Charme und ihre prächtigen Herrenhäuser bekannt. Schlendere entlang der historischen Thames Street, besuche das International Tennis Hall of Fame und erkunde das berühmte Cliff Walk, der entlang der Küste und vorbei an einigen der eindrucksvollsten Anwesen führt.
  • Warwick: Als eine der größten Städte Rhode Islands bietet Warwick eine Mischung aus städtischem Leben und natürlicher Schönheit. Besuche den Conimicut Point Park, wo du einen herrlichen Blick auf die Bucht hast, oder erkunde den Warwick City Park, der mit Seen, Wanderwegen und Picknickplätzen lockt.
  • Pawtucket: Diese Stadt hat eine reiche industrielle Geschichte und ist bekannt für ihre Kunst- und Kulturszene. Besuche die Pawtucket Armory Arts Center, in dem Ausstellungen und Veranstaltungen stattfinden, oder erkunde das historische Mill District, wo sich alte Fabrikgebäude in lebhafte Kunststudios und Galerien verwandelt haben.
  • Bristol: Diese charmante Küstenstadt ist vor allem für ihr jährliches Fourth of July Celebration bekannt, das als das älteste kontinuierlich stattfindende Unabhängigkeitstag-Feuerwerk in den USA gilt. Erkunde die gepflegten Straßen, besuche das Herreshoff Marine Museum und genieße den Blick auf die Narragansett Bay.
Interessante Orte in Rhode Island

Sehenswerte Orte

Rhode Island entdecken: Von Küstenpfaden bis zu kulturellen Schätzen

Neben den Städten und Parks gibt es noch weitere sehenswerte Orte in Rhode Island, die du während deines Besuchs entdecken solltest. Hier sind einige der bemerkenswerten Orte, die einen Besuch wert sind:

  • The Cliff Walk, Newport: Dieser spektakuläre Küstenpfad führt entlang der Klippen von Newport und bietet atemberaubende Ausblicke auf das Meer und die prächtigen Herrenhäuser entlang der Route. Genieße die frische Meeresbrise und die unvergleichliche Schönheit der Küstenlandschaft.
  • WaterFire, Providence: WaterFire ist eine einzigartige künstlerische Installation, bei der über 80 brennende Feuerstellen entlang der Providence River Waterfront entzündet werden. Dieses beeindruckende Ereignis schafft eine magische Atmosphäre und ist ein absolutes Muss, wenn du Providence besuchst.
  • The Breakers, Newport: Dieses imposante Herrenhaus aus der Gilded Age-Ära ist ein Symbol für den Glanz vergangener Zeiten. Tauche ein in die Welt des Reichtums und des Luxus und erkunde die prachtvollen Räume, die kunstvollen Details und die wunderschönen Gärten, die das Anwesen umgeben.
  • Blackstone River Bikeway: Fahre entlang dieses malerischen Radwegs, der dem Verlauf des Blackstone River folgt. Genieße die schöne Landschaft, die vorbeiziehenden kleinen Städte und erfahre mehr über die Industriegeschichte der Region.
  • Newport Mansions: Neben The Breakers gibt es in Newport noch viele andere beeindruckende Herrenhäuser, die einen Einblick in die Pracht vergangener Zeiten bieten. Besuche Marble House, Rosecliff, The Elms und weitere beeindruckende Anwesen, um die opulente Architektur und den Lebensstil des Gilded Age zu bewundern.
  • Roger Williams National Memorial, Providence: Dieses nationale Denkmal ehrt den Gründer von Rhode Island, Roger Williams, und seine Bemühungen um Religionsfreiheit und Toleranz. Erkunde die Parkanlage und erfahre mehr über die historische Bedeutung von Williams’ Idealen.

Essen & Kulinarisches

Kulinarische Genüsse des Ocean State

Rhode Island hat eine vielfältige kulinarische Szene zu bieten und ist bekannt für einige regionale Spezialitäten. Hier sind einige kulinarische Highlights, die du während deines Aufenthalts in Rhode Island unbedingt probieren solltest:

  • Clam Chowder: Rhode Island ist berühmt für seine Clam Chowder, eine cremige Muschelsuppe. Sie wird oft mit frischen Venusmuscheln zubereitet und mit Kartoffeln, Zwiebeln und Speck verfeinert. Genieße eine Schüssel dieser herzhaften Suppe, um den authentischen Geschmack von Rhode Island zu erleben.
  • Lobster Roll: Ein Besuch in Rhode Island wäre nicht komplett ohne einen Lobster Roll. Dieses klassische Gericht besteht aus frischem Hummerfleisch, das mit etwas Mayonnaise und Gewürzen serviert wird und in einem weichen Brötchen serviert wird. Der köstliche Geschmack des Hummers und die knusprige Textur des Brötchens sind ein wahrer Genuss.
  • Stuffies: Stuffies sind ein traditionelles Gericht in Rhode Island und bestehen aus Jakobsmuscheln, Krebsschalen oder Venusmuscheln, die mit einer herzhaften Füllung aus Brotkrumen, Wurst, Zwiebeln und Gewürzen zubereitet werden. Sie werden normalerweise gebacken, bis sie goldbraun und knusprig sind. Dieses rustikale Gericht ist ein Genuss für Meeresfrüchte-Liebhaber.
  • Del’s Frozen Lemonade: An einem heißen Sommertag solltest du unbedingt Del’s Frozen Lemonade probieren. Diese erfrischende und köstliche Limonade wird aus frischem Zitronensaft, Zucker und Wasser hergestellt und gefroren serviert. Del’s ist eine Rhode Island Institution und ein beliebter Snack, um sich an warmen Tagen abzukühlen.
  • Coffee Milk: Rhode Island ist auch bekannt für seine Vorliebe für “Coffee Milk”. Diese süße und cremige Mischung aus Sirup, Milch und Kaffee-Aroma ist ein beliebtes Getränk bei Einheimischen. Es ist ein echtes Geschmackserlebnis und eine interessante Alternative zum klassischen Eiskaffee.
  • Rhode Island-style Pizza Strips: Eine einzigartige Spezialität in Rhode Island sind die Pizza Strips. Dabei handelt es sich um rechteckige Stücke von dickem, weichem Pizzateig, die mit Tomatensauce, Kräutern und manchmal auch Käse belegt sind. Diese leckeren Snacks sind perfekt für unterwegs oder als Vorspeise.

Fakten

Interessante Fakten über Rhode Island

  • Rhode Island ist der kleinste Bundesstaat der Vereinigten Staaten, erstreckt sich jedoch über eine Fläche von 1.214 Quadratkilometern. Trotz seiner geringen Größe bietet der Staat eine vielfältige Landschaft mit Küsten, Stränden, malerischen Inseln, Seen und bewaldeten Gebieten.
  • Rhode Island wird oft als der “Ocean State” bezeichnet, da es über 640 Kilometer Küstenlinie entlang der Narragansett Bay und des Atlantischen Ozeans hat. Dies macht den Staat zu einem beliebten Ziel für Strandliebhaber, Wassersportler und Angler.
  • Die offizielle Bezeichnung von Rhode Island lautet “State of Rhode Island and Providence Plantations”. Es ist der längste offizielle Name eines US-Bundesstaates.
  • Rhode Island war der erste der 13 Gründungsstaaten, der die Sklaverei abschaffte. Im Jahr 1652 erließ der Staat ein Gesetz, das Sklaverei und Sklavenhandel verbot.
  • Der Rhode Island Red, ein Huhn mit einer charakteristischen roten Federfarbe, ist eine der bekanntesten Hühnerrassen der Welt. Es wurde 1854 in Rhode Island gezüchtet und ist für seine gute Ei- und Fleischqualität beliebt.
  • In Newport, Rhode Island, befindet sich das International Tennis Hall of Fame, das als Heimat des Tennissports gilt. Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Erinnerungsstücken und ehrt die größten Tennisstars der Geschichte.

Gründe

Gründe, Rhode Island zu besuchen

  • Naturschönheit: Rhode Island bietet eine beeindruckende Küstenlandschaft mit malerischen Stränden, charmanten Leuchttürmen und idyllischen Inseln. Von den atemberaubenden Klippen von Newport bis zu den ruhigen Buchten von Narragansett ist die natürliche Schönheit des Staates ein wahrer Augenschmaus.
  • Historisches Erbe: Rhode Island ist reich an Geschichte und hat eine faszinierende koloniale Vergangenheit. Besuche historische Stätten wie das Newport Historic District, wo du die Architektur und den Charme des 18. Jahrhunderts erleben kannst. Erkunde die historischen Stadtviertel von Providence und entdecke die Geschichte der amerikanischen Revolution.
  • Kulturelle Vielfalt: Rhode Island bietet eine pulsierende Kulturszene mit Kunstgalerien, Museen, Theatern und Musikveranstaltungen. Besuche das Rhode Island School of Design Museum in Providence, das eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken aus aller Welt beherbergt. Genieße Live-Musik in den Clubs von Newport oder erlebe die lebhafte Festivalszene, die das ganze Jahr über stattfindet.
  • Kulinarische Genüsse: Rhode Island ist ein Paradies für Feinschmecker und bietet eine Vielzahl von kulinarischen Köstlichkeiten. Probiere unbedingt die berühmte Clam Chowder, eine cremige Muschelsuppe, oder genieße frische Meeresfrüchte wie Austern und Hummer. Besuche lokale Bauernmärkte, um frisches Obst, Gemüse und handwerkliche Produkte zu entdecken.
  • Aktivitäten im Freien: Rhode Island ist ein großartiges Ziel für Outdoor-Enthusiasten. Ob du gerne segelst, Kajak fährst, wandern gehst oder Rad fährst, hier findest du eine Vielzahl von Möglichkeiten, um die Natur zu erkunden. Genieße Wassersportaktivitäten wie Surfen, Stand-Up Paddeln oder Angeln entlang der Küste.

Übernachten

Von historischem Charme bis hin zu luxuriösen Resorts

Rhode Island bietet eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten, die den Bedürfnissen und Vorlieben der Besucher gerecht werden. Von charmanten Boutique-Hotels bis hin zu gemütlichen Bed & Breakfasts und luxuriösen Resorts gibt es für jeden Geschmack und jedes Budget die passende Unterkunft. Hier sind einige Optionen, die du in Betracht ziehen kannst:

  • Historische Herrenhäuser: Rhode Island ist bekannt für seine prächtigen Herrenhäuser, die in luxuriöse Hotels und Bed & Breakfasts umgewandelt wurden. Genieße den historischen Charme und den erstklassigen Service dieser einzigartigen Unterkünfte. Einige der bekanntesten Herrenhäuser, die Übernachtungsmöglichkeiten bieten, befinden sich in Newport.
  • Strandresorts: Wenn du das Meeresrauschen und den Strand direkt vor deiner Tür haben möchtest, solltest du eines der Strandresorts in Rhode Island in Betracht ziehen. Entspanne dich in einem luxuriösen Resort, das mit Annehmlichkeiten wie Pools, Spas und Restaurants ausgestattet ist. Narragansett und Westerly sind beliebte Orte für Strandresorts.
  • Boutique-Hotels: Rhode Island bietet auch eine Reihe von charmanten Boutique-Hotels, die einzigartige Unterkünfte mit individuellem Stil und persönlichem Service bieten. Diese Hotels zeichnen sich oft durch ihre liebevoll gestalteten Zimmer, stilvolle Einrichtung und eine intime Atmosphäre aus. Suche nach Boutique-Hotels in Providence oder anderen malerischen Städten.
  • Bed & Breakfasts: Wenn du eine gemütliche und familiäre Atmosphäre suchst, solltest du in einem der vielen Bed & Breakfasts in Rhode Island übernachten. Diese charmanten Unterkünfte bieten komfortable Zimmer, hausgemachtes Frühstück und oft auch persönliche Empfehlungen und Tipps von den Gastgebern. Es gibt eine große Auswahl an Bed & Breakfasts in verschiedenen Städten und Küstenorten.
  • Hotels in der Innenstadt: Wenn du das städtische Ambiente bevorzugst und die Nähe zu Restaurants, Geschäften und Sehenswürdigkeiten schätzt, solltest du in einem Hotel in der Innenstadt von Providence übernachten. Diese Hotels bieten Komfort und Bequemlichkeit und sind ideal, um die lebendige Kulturszene und das Nachtleben der Stadt zu erkunden.