Mount Rushmore

Mount Rushmore
National Memorial

Mount Rushmore ist ein ikonisches Wahrzeichen in den Black Hills von South Dakota. Die monumentale Skulptur befindet sich auf dem Berggipfel des Mount Rushmore National Memorial und zeigt die beeindruckenden Gesichter von vier bedeutenden Präsidenten der Vereinigten Staaten – George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln.

Mount Rushmore kompakt:
Letzte Aktualisierung: 25.09.2023

Informationen zum Mount Rushmore National Memorial

Eintritt 10$ / Auto
Fläche 5 km²
Gründung 3. März 1925
Anfahrt Google Maps
Website www.nps.gov/moca

Lage

Staat South Dakota
Stadt Keystone

Orte in der Nähe

Mount Rushmore von unten

Entstehung

Die Idee, das Mount Rushmore National Memorial zu schaffen, entstand 1923 durch den Historiker Doane Robinson. Er wollte den Tourismus in South Dakota fördern und schlug vor, ein Denkmal zu bauen, das die berühmtesten Persönlichkeiten des Wilden Westens darstellt.

Robinson wandte sich an den Bildhauer Gutzon Borglum, der sich bereits einen Namen durch seine Arbeit an der Stone Mountain-Gedenkstätte in Georgia gemacht hatte. Borglum schlug jedoch vor, die Gesichter von vier großen Präsidenten der Vereinigten Staaten in den Felsen zu meißeln, um die Größe und die Bedeutung der amerikanischen Demokratie zu betonen.

Die Arbeiten an der Skulptur begannen im Jahr 1927 und dauerten fast 14 Jahre. Borglum und sein Team von Arbeitern mussten den Fels am Mount Rushmore mit Dynamit sprengen, um ihn in die gewünschte Form zu bringen. Anschließend wurden die Details der Gesichter der Präsidenten mit Hammer und Meißel herausgearbeitet. Die Gesichter von George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln sind jeweils etwa 18 Meter hoch und wurden so entworfen, dass sie von vielen Kilometern Entfernung sichtbar sind.

Das Mount Rushmore National Memorial wurde offiziell am 31. Oktober 1941 eingeweiht und ist seitdem zu einem Symbol der amerikanischen Geschichte und Kultur geworden. Es zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt an und gilt als eines der bedeutendsten nationalen Wahrzeichen der USA.

Werbung
Mietwagen vergleichen

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Aktivitäten

Was du am Mount Rushmore alles machen kannst

Mount Rushmore von unten

Die Skulptur

Die Skulptur ist das Highlight und der Grund, warum die meisten Menschen den Mount Rushmore besuchen. Hier kannst du die monumentale Skulptur der vier Präsidenten bewundern, die in den Felsen gemeißelt sind. Es gibt auch einen Besucherzentrum, wo man mehr über die Geschichte und den Entstehungsprozess des Denkmals erfahren kann.

Wanderwege

Der große und bekannte Wanderweg beim Mount Rushmore Memorial ist der “Der Presidential Trail”. Der Rundweg führt dich entlang der Basis des Denkmals und bietet großartige Aussichten auf die Skulptur und die umliegende Landschaft von den unterschiedlichsten Perspektiven,

Presidential Trail
Scultor's Studio

Sculptor’s Studio

Hier kannst du mehr über den Bildhauer Gutzon Borglum und seine Arbeit am Mount Rushmore erfahren. Es gibt auch eine Ausstellung mit Werkzeugen und Materialien, die während der Entstehung des Denkmals verwendet wurden.

Avenue of Flags

Die Avenue of Flags ist eine Promenade am Mount Rushmore National Memorial, die von 56 Flaggenmasten entlang des Weges zeigt: die Flaggen der 50 Bundesstaaten, der 4 US-Territorien, der Marine und der Armee. Die Avenue of Flags wurde erstmals 1976 zum 200-jährigen Jubiläum der Vereinigten Staaten errichtet und ist seitdem ein wichtiger Teil des Nationaldenkmals.

Mount Rushmore Avenue of Flags
Mount Rushmore Theater

Aussichtsterrasse

Die Aussichtsterrasse am Grand View ist ein weiterer wichtiger Bereich des Mount Rushmore National Memorial. Von hier aus hast du einen spektakulären Blick auf das Denkmal. Die Terrasse bietet auch Zugang zu den Wanderwegen und Ranger-geführten Touren im Park. Es gibt auch ein Besucherzentrum in der Nähe, wo du mehr über die Geschichte und den Entstehungsprozess des Denkmals erfahren kannst.

Amphitheater

Das Amphitheater am Mount Rushmore National Memorial ist ein Ort, an dem Besucher an abendlichen Zeremonien teilnehmen können. Jeden Abend im Sommer finden am Memorial Amphitheater spezielle Lichtshows statt, die das Gesicht der vier Präsidenten mit speziellen Beleuchtungseffekten beleuchten.

Werbung

Zeremonie

Abendlicher Nationalstolz

Die Zeremonie am Mount Rushmore National Memorial findet jeden Abend während der Sommermonate statt und ist eine Gelegenheit für Besucher, die Schönheit des Denkmals in einer einzigartigen Atmosphäre zu erleben.

Die Zeremonie beginnt mit einer Darstellung des “Star-Spangled Banner”, gefolgt von einer kurzen Einführung über die Geschichte und Bedeutung des Mount Rushmore. Dann wird die Beleuchtung des Denkmals langsam reduziert, bis es schließlich nur noch von einem beleuchteten Rahmen umgeben ist.

Anschließend werden Bilder und Filmausschnitte gezeigt, die wichtige Momente der amerikanischen Geschichte darstellen. Diese Präsentation wird von einer Ton- und Lichtshow begleitet, die die Atmosphäre verstärkt.

Die abendliche Zeremonie ist nicht nur ein Ausdruck des Nationalstolzes der Amerikaner, sondern auch ein bewegendes Erlebnis, das viele Besucher in seinen Bann zieht. Die Kombination aus der majestätischen Schönheit des Denkmals, der spektakulären Ton- und Lichtshow und der bedeutenden historischen Inhalte erzeugt eine magische Atmosphäre, die die Zuschauer tief berührt. Sie veranschaulicht die Werte und Überzeugungen, auf denen die Vereinigten Staaten gegründet wurden.

Wenn du den Mount Rushmore besuchst, solltest du unbedingt die abendliche Zeremonie besuchen, um diese einzigartige Erfahrung selbst zu erleben. Es wird dir nicht nur den Nationalstolz der Amerikaner näher bringen, sondern auch eine tiefe emotionale Verbindung zu diesem besonderen Ort schaffen.

Werbung

Logo booking.com

Finde die besten Hotels in South Dakota



Jetzt mit booking.com* suchen, buchen und ggfs. kostenlos stornieren.

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Mount Rushmore Entrance

Anfahrt und Parken

Anfahrt

Der Mount Rushmore National Memorial befindet sich in den Black Hills von South Dakota und ist gut mit dem Auto erreichbar. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Parkplatz am Mount Rushmore zu erreichen.

Wenn du aus der Richtung von Rapid City kommst, folge einfach den Schildern auf dem Highway 16 und biege an der Abzweigung zum Mount Rushmore ab. Die Straße zum Denkmal ist gut ausgebaut und bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft.

Parken

Am Mount Rushmore National Memorial gibt es mehrere große Parkhäuser und Flächen, die aber alle miteinander verbunden sind. Das bedeutet, es gibt einen zentralen Eingang, an dem du auch dein Parkticket bekommst.

Mount Rushmore Parken

Parken bzw. der Eintritt zum Memorial kostet (Stand 2022) 10$ pro Fahrzeug. Ob es nun Parkgebühren sind, die erhoben werden oder das Memorial Eintritt kostet, ist Ansichtssache – ein Besuch kostet einfach 10$. Im Parkhaus bzw. an den angrenzenden Parkplatz gibt es auch genügend Plätze für Wohnmobile.

Das Parkticket gilt für den ganzen Tag, so dass du z.B. Abends auch wieder zur Show zurückkommen kannst.

Werbung
Presidential Trail

Wandern

Der Presidential Trail am Mount Rushmore

Der Presidential Trail ist ein 1 Kilometer langer Rundweg am Mount Rushmore, der es Besuchern ermöglicht, die ikonischen Skulpturen aus nächster Nähe zu betrachten und die Schönheit der Umgebung zu genießen. Der Weg führt durch einen Wald und bietet spektakuläre Aussichten auf die Black Hills.

Der Trail beginnt am Fuße des Berges und führt entlang der Avenue of Flags, wo alle Flaggen der Bundesstaaten und Territorien der USA gehisst sind. Von hier aus führt der Weg in Serpentinen den Berg hinauf, vorbei an einigen Aussichtspunkten, die einen atemberaubenden Blick auf das Denkmal und die Umgebung bieten.

Entlang des Weges gibt es mehrere Aussichtsplattformen, auf denen man eine Pause einlegen und den Blick auf das Denkmal genießen kann. Außerdem gibt es Informationstafeln entlang des Weges, die die Geschichte und die Entstehung des Mount Rushmore erklären.

tipp:

Der Weg enthält insgesamt 422 Treppenstufen und ist daher nicht gerade eben. Wenn du Probleme damit hast, kannst du auch in westlicher Richtung starten (also nicht über das Sculptor’s Studio) und eben bis zum “Profile View” wandern.

Der Trail ist – bis auf die Treppen – einfach zu bewältigen und auch für Familien mit Kindern geeignet. Es gibt jedoch einige steile Abschnitte und Treppen, die für Personen mit Mobilitätsproblemen eine Herausforderung darstellen können. Der Weg endet schließlich wieder am Fuße des Berges, wo sich das Besucherzentrum und der Parkplatz befinden.

Mount Rushmore Profile View
tipp:

Der “Profile View” bietet einen tollen und dennoch außergewöhnlichen Blick auf das Seitenprofil von George Washington.

Werbung
Mietwagen vergleichen

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Sculptor’s Studio

Das Sculptor’s Studio am Mount Rushmore ist ein kleines Museum und eine historische Stätte, die Besucher hinter die Kulissen des Denkmals führt. Das Studio ist der ehemalige Arbeitsplatz von Gutzon Borglum, dem Schöpfer von Mount Rushmore, und beherbergt eine Vielzahl von Werkzeugen, Fotos und anderen Artefakten aus der Entstehungszeit des Denkmals.

Besucher können das Studio besichtigen und dabei die Werkzeuge und Techniken entdecken, die bei der Schaffung von Mount Rushmore verwendet wurden. Es gibt auch eine Ausstellung, die die Geschichte des Denkmals und seines Schöpfers erzählt.

Das Sculptor’s Studio ist im Eintrittspreis zum Mount Rushmore inbegriffen und kann auf dem Presidential Trail besucht werden. Der Besuch des Studios bietet eine einzigartige Perspektive auf das Denkmal und ist ein Muss für alle, die sich für die Geschichte und Entstehung von Mount Rushmore interessieren.

Werbung
Mount Rushmore

Tipps

Insider-Tipps für deinen Besuch am Mount Rushmore

  • Besuche das Denkmal früh am Morgen oder spät am Abend, um den Menschenmassen zu entgehen. Das Mount Rushmore National Memorial ist ein sehr beliebtes Touristenziel, und die meisten Besucher kommen im Laufe des Tages an. Wenn du also früh aufstehst oder später am Abend kommst, hast du eine bessere Chance, das Denkmal ohne allzu viele Menschen zu erleben.
  • Nutze die kostenlose Audio-Tour, die dir am Besucherzentrum zur Verfügung gestellt wird. Die Tour ist sehr informativ und gibt dir viele Hintergrundinformationen über das Denkmal und seine Entstehungsgeschichte. Sie dauert etwa eine Stunde und führt dich durch das Besucherzentrum und auf den Presidential Trail.
  • Schau dir die abendliche Show des Denkmals an. Jeden Abend wird das Denkmal in der Dunkelheit beleuchtet, was eine einzigartige und bewegende Erfahrung ist. Es ist ein emotionaler Moment, wenn die Gesichter der Präsidenten plötzlich aufleuchten.
  • Verbringe Zeit auf dem Presidential Trail, um das Denkmal aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und die Landschaft zu genießen. Der Presidential Trail ist ein 1,6 km langer Rundweg, der um das Denkmal herumführt und dir viele unterschiedliche Ansichten des Denkmals bietet. Du solltest jedoch beachten, dass es viele Treppen gibt und dass du Höhenmeter bewältigen musst.
  • Plane genug Zeit ein, um auch die Umgebung des Mount Rushmore zu erkunden. In der Nähe gibt es viele Wanderwege, Nationalparks und Sehenswürdigkeiten wie das Crazy Horse Memorial, das Custer State Park und das Jewel Cave National Monument.
  • Gönn’ dir eine Kugel Thomas-Jefferson-Eiscreme – das Eis ist zwar nicht gerade günstig, dafür gibt es eine leckere und riesige Kugel Eis!
Werbung

Logo booking.com

Finde die besten Hotels in South Dakota



Jetzt mit booking.com* suchen, buchen und ggfs. kostenlos stornieren.

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Umgebung

Die Umgebung von Mount Rushmore bietet viele weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die sich lohnen, zu erkunden. Einer dieser Orte ist die Stadt Keystone, die sich in unmittelbarer Nähe des Mount Rushmore befindet. Keystone ist eine charmante, historische Stadt, die als Tor zu den Black Hills gilt.

Keystone

In Keystone gibt es viele Geschäfte, Restaurants und Hotels, die es zu erkunden gilt. Einige der besten Restaurants in Keystone servieren lokale Spezialitäten wie Bison-Burger oder Wildbeeren-Pie. Es gibt auch viele Souvenirläden, Kunstgalerien und Schmuckgeschäfte, die lokale Produkte und Handwerkskunst anbieten.

Neben Keystone gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in der Umgebung. Dazu gehört das nahegelegene Crazy Horse Memorial, das noch immer in Arbeit ist und das größte Denkmal der Welt werden soll. Hier kann man auch ein Museum besuchen, das die Geschichte des Denkmals und der Ureinwohner der Region erzählt.

Weitere Orte in den Black Hills

Mount Rushmore von der Straße aus

Weitere nahegelegene Orte sind der Custer State Park, der mit seinen malerischen Seen, Wanderwegen und Wildtieren eine atemberaubende Landschaft bietet. Es gibt auch den Wind Cave National Park, der Heimat einer der längsten Höhlen der Welt ist und ein beliebtes Ziel für Wanderer und Abenteurer ist.

Insgesamt bietet die Umgebung von Mount Rushmore eine Fülle von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die es zu erkunden gilt. Egal, ob man die Natur genießen, die amerikanische Geschichte erleben oder einfach nur entspannen möchte, es gibt etwas für jeden in dieser wunderschönen Region.

Werbung

Fazit

Lohnt sich ein Besuch des Mount Rushmore?

Ja, ein Besuch des Mount Rushmore National Memorials ist auf jeden Fall empfehlenswert. Das Monument ist ein Symbol für die amerikanische Geschichte und Kultur und eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in den Vereinigten Staaten. Wenn du vor den Gesichter der vier Präsidenten stehst, oder diese zum ersten Mal erblickst, ist die Ansicht tausende Male beeindruckender als auf jedem Bild, das du bisher gesehen hast.

Neben dem Denkmal selbst gibt es viele weitere Aktivitäten und Attraktionen in der Umgebung, die einen Besuch lohnenswert machen. Dazu gehören Wanderungen auf dem Presidential Trail, ein Besuch des Sculptor’s Studio, der Besuch des Besucherzentrums und des Amphitheaters für die abendliche Zeremonie.

Werbung
Mietwagen vergleichen

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Reisetipps

Insider-Tipps zu Mount Rushmore

Führe dein Auto selbstViele Leute nehmen eine Tour, um Mount Rushmore zu besuchen, aber es ist eigentlich sehr einfach, selbst dorthin zu fahren. Du hast dann die Freiheit, deine Zeit so einzuteilen, wie du möchtest, und kannst die umliegenden Black Hills auf eigene Faust erkunden.Besuche den Mount Rushmore am Morgen oder AbendWährend die Mittagszeit oft am stärksten frequentiert ist, bieten die frühen Morgenstunden und die Abenddämmerung die beeindruckendsten Lichtverhältnisse, um die Skulpturen zu bewundern. Zudem ist es zu diesen Zeiten weniger überlaufen.PräsidentenwanderwegViele Besucher übersehen den Präsidentenwanderweg, der dich nahe an das Denkmal heranführt und großartige Fotogelegenheiten bietet. Der Weg ist nur etwa einen halben Kilometer lang, aber du bekommst ein viel besseres Gefühl für die Größe und das Ausmaß des Denkmals.KeystoneDiese kleine Stadt liegt nur wenige Minuten vom Mount Rushmore entfernt und ist ein großartiger Ort, um etwas zu essen oder Souvenirs zu kaufen. Du findest hier auch die historische 1880 Train Scenic Tour, eine schöne Zugfahrt durch die Black Hills.Crazy Horse MemorialNicht weit vom Mount Rushmore entfernt, ist dieses beeindruckende Denkmal ein Tribut an den berühmten Oglala Lakota Häuptling. Es ist noch in Arbeit, aber der unfertige Zustand verleiht dem Ort eine einzigartige Atmosphäre.AbendzeremonieBesuche die abendliche Zeremonie und erlebe den amerikanischen Nationalstolz hautnah. Er wird dich in deinen Bann ziehen, selbst als Tourist. 

Anzeige

Tolle Ideen von getyourguide.com *

Umgebung

Reiseziele in der Umgebung


Das könnte dich auch interessieren:

Devils Tower
Devils Tower National Monument
» weiterlesen
Flagstaff, AZ
Flagstaff, AZ
» weiterlesen
Montezuma Castle
Montezuma Castle National Monument
» weiterlesen
Mount Rushmore
Mount Rushmore
» weiterlesen
Natural Bridges National Monument
Natural Bridges National Monument
» weiterlesen
Welcome to Page, Arizona
Page, AZ
» weiterlesen

Reiseberichte

Blogartikel zu Mount Rushmore und Umgebung

2022 / Tag4 – Badlands NP, Mt. Rushmore, Custer SP

Von den Badlands zum Mount Rushmore: Ein Tag voller EntdeckungenDieser Tag war gefüllt mit atemberaubenden Landschaften, faszinierenden historischen Stätten und […]

» mehr

Schreibe uns deine Erfahrungen und Gedanken, damit auch andere Interessierte davon profitiern oder wir die Inhalte in diesem Artikel entsprechend anpassen können.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert