Icon Instagram Icon Facebook Icon YouTube Icon pinterest
Martha's Vineyard

Martha's Vineyard
Von lebhaften Kulturfesten bis zu entspannten Strandtagen

Martha's Vineyard Oak Bluffs State BeachMartha's Vineyard HafenHäuser auf Martha's Vineyard

Martha's Vineyard, eine Insel vor der Küste von Massachusetts, ist ein Synonym für Ruhe und natürliche Schönheit. Dieses bezaubernde Inselparadies zieht jedes Jahr Besucher an, die auf der Suche nach einer Auszeit sind, fernab vom Trubel der Großstädte. Mit einer Fläche von etwa 231 Quadratkilometern bietet Martha's Vineyard eine vielfältige Landschaft, die von sandigen Stränden und malerischen Klippen bis hin zu ländlichen Farmlandschaften und dichten Wäldern reicht.

Was macht Martha's Vineyard so besonders? Es ist die perfekte Mischung aus Zugänglichkeit und Isolation, die es ermöglicht, innerhalb weniger Stunden aus Städten wie Boston oder New York eine völlig andere Welt zu betreten. Die Insel hat eine reiche Geschichte, die von den Ureinwohnern über koloniale Zeiten bis hin zu einem modernen Rückzugsort reicht. Prominente und Präsidenten haben hier ihre Spuren hinterlassen, aber auch Künstler und Schriftsteller finden aufgrund der inspirierenden Landschaft und der entspannten Atmosphäre ihre Muse.

Martha's Vineyard ist nicht nur ein Rückzugsort für diejenigen, die Ruhe suchen, sondern auch ein lebendiger Ort mit einer starken Gemeinschaft, die stolz ihre kulturelle Vielfalt und historisches Erbe pflegt. Ob du für eine kurze Auszeit oder einen langen Erholungsurlaub kommst, die Insel heißt jeden willkommen und bietet eine Vielzahl von Erlebnissen, die den Alltag vergessen lassen.

Marthas Vineyard

Geschichte & Kultur

Martha's Vineyard hat eine faszinierende Geschichte, die tief in den kulturellen Wurzeln Amerikas verwurzelt ist. Die Insel wurde ursprünglich von den Wampanoag-Indianern besiedelt, die sie „Noepe“ nannten, was „Land unter den Strömen“ bedeutet. Ihre Präsenz und Kultur haben einen bleibenden Einfluss auf die Insel hinterlassen, der auch heute noch in Museen und bei kulturellen Veranstaltungen sichtbar ist.

Im 17. Jahrhundert begannen europäische Siedler, sich auf der Insel niederzulassen, was zu einer reichen kolonialen Geschichte führte. Martha's Vineyard wurde schnell zu einem wichtigen Zentrum für den Walfang und die Schifffahrt, was den wirtschaftlichen Aufschwung der Insel vorantrieb. Die beeindruckenden Kapitänshäuser und historischen Häfen, die noch heute bestehen, zeugen von dieser Ära.

Die Insel hat auch eine bedeutende Rolle in der afroamerikanischen Geschichte gespielt. Oak Bluffs, einer der Hauptorte der Insel, war bekannt als eines der ersten Urlaubsziele, das afroamerikanischen Urlaubern offenstand. Diese historische Bedeutung ist im African American Heritage Trail of Martha's Vineyard dokumentiert, der Besucher zu verschiedenen bedeutenden Orten führt.

Darüber hinaus ist Martha's Vineyard bekannt für seine lebendige künstlerische Gemeinschaft. Viele bekannte Schriftsteller, Dichter und Künstler haben sich hier niedergelassen, angezogen von der ruhigen und inspirierenden Umgebung. Jedes Jahr finden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt, darunter das berühmte Martha's Vineyard Film Festival und das Vineyard Arts Project, das Künstlern Raum zur Entfaltung ihrer Kreativität bietet.

Die Mischung aus historischer Bedeutung und kultureller Vielfalt macht Martha's Vineyard zu einem einzigartigen Ort, der sowohl historisch Interessierte als auch Kulturliebhaber anzieht. Durch die Erhaltung seiner Geschichte und die Förderung der Künste bleibt die Insel ein lebendiges Zeugnis der amerikanischen Kultur.

Weiter geht es mit einem detaillierten Blick auf die Sehenswürdigkeiten von Martha's Vineyard:

Marthas Vineyard

Sehenswürdigkeiten

Martha's Vineyard ist reich an Attraktionen, die jeden Besucher verzaubern können. Von historischen Dörfern über malerische Strände bis hin zu eindrucksvollen Leuchttürmen – hier gibt es viel zu entdecken.

Edgartown: Als eine der ältesten Siedlungen auf der Insel bietet Edgartown einen Einblick in die prachtvolle Ära der Walfänger. Die gut erhaltenen Kapitänshäuser aus dem 19. Jahrhundert, die entlang der ruhigen Straßen stehen, verleihen der Stadt einen charmanten, zeitlosen Charakter. Das Old Whaling Church, ein markantes Beispiel für die griechische Revival-Architektur, ist ein Muss für Architekturliebhaber.

Oak Bluffs: Bekannt für seine farbenfrohen Gingerbread-Häuschen und die lebhafte Atmosphäre, ist Oak Bluffs ein lebendiger Ort, der Kultur und Geschichte mit modernem Vergnügen verbindet. Hier befindet sich auch der älteste Karussell Amerikas, das Flying Horses Carousel, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistert.

Vineyard Haven: Dieser Hafenort ist das Tor zur Insel und bietet neben seinem charmanten Hafenviertel viele kleine Geschäfte, Kunstgalerien und Restaurants. Vineyard Haven ist auch ein zentraler Punkt für kulturelle Aktivitäten und beherbergt das Martha’s Vineyard Playhouse, das ganzjährig Theatervorstellungen bietet.

Leuchttürme: Die Insel ist Heimat mehrerer historischer Leuchttürme, die wichtige Orientierungspunkte für Schiffe waren und sind. Der Aquinnah Lighthouse an der dramatischen Steilküste der Insel bietet spektakuläre Aussichten auf das Meer und ist ein beliebtes Ziel für Sonnenuntergänge.

Strände: Martha's Vineyard hat einige der schönsten Strände an der Ostküste, darunter den South Beach mit seinem feinen Sand und den ruhigen Menemsha Beach, bekannt für seine malerischen Sonnenuntergänge. Jeder Strand hat seinen eigenen Charakter und bietet unterschiedliche Aktivitäten wie Schwimmen, Sonnenbaden oder einfach nur das Rauschen der Wellen zu genießen.

Nun folgt der Abschnitt über das kulinarische Angebot auf Martha's Vineyard:

Marthas Vineyard

Kulinarisches Angebot

Martha's Vineyard ist ein wahres Paradies für Feinschmecker, das eine beeindruckende Vielfalt an kulinarischen Erlebnissen bietet. Die Inselküche zeichnet sich durch frische Meeresfrüchte, lokale Zutaten und innovative Küchenchefs aus, die traditionelle Gerichte neu interpretieren.

Meeresfrüchte: Der Zugang zu frischem Fisch und Meeresfrüchten ist auf der Insel unübertroffen. Besonders beliebt sind der lokale Hummer, Jakobsmuscheln und die berühmten Vineyard-Austern. Restaurants wie das "Larsen's Fish Market" in Menemsha bieten die Möglichkeit, direkt am Wasser frische Meeresfrüchte zu genießen, die oft am selben Tag gefangen wurden.

Farm-to-Table: Martha's Vineyard nimmt den Farm-to-Table-Trend ernst. Viele Restaurants beziehen ihre Zutaten direkt von lokalen Bauern und Fischern. Das "State Road Restaurant" in West Tisbury und das "The Beach Plum Restaurant" sind bekannt für ihre Verwendung von lokal angebauten Produkten und bieten saisonale Menüs, die die frischesten Zutaten der Insel hervorheben.

Internationale Küche: Neben traditionellen amerikanischen Gerichten bietet die Insel auch eine Auswahl an internationalen Küchen. Von italienischen Pizzerien bis hin zu asiatischen Fusion-Restaurants gibt es etwas für jeden Geschmack. Das "Chilmark Tavern" ist beispielsweise für seine innovative Küche bekannt, die globale Einflüsse mit lokalen Produkten verbindet.

Frühstück und Cafés: Der Tag auf Martha's Vineyard beginnt idealerweise in einem der vielen charmanten Cafés. Das "Artcliff Diner" bietet ein kreatives Frühstücksmenü mit Pfannkuchen, Omeletts und hausgemachten Muffins. Für einen schnellen Snack oder einen Kaffee lohnt sich ein Besuch im "Mocha Mott’s", bekannt für seine entspannte Atmosphäre und hervorragenden Espresso.

Süßwaren und Bäckereien: Kein Besuch auf der Insel wäre vollständig ohne das Probieren lokaler Süßigkeiten. Die "Murphy's Ice Cream" in Vineyard Haven bietet hausgemachte Eiscreme in vielen Geschmacksrichtungen, während die "Back Door Donuts" für ihre frisch gebackenen Donuts berühmt sind, die besonders nachts eine lokale Delikatesse sind.

Aktivitäten

Marthas Vineyard

Was du auf Martha's Vineyard erleben kannst

Martha's Vineyard bietet eine Fülle von Outdoor-Aktivitäten, die die natürliche Schönheit der Insel nutzen und Besucher jeden Alters begeistern. Von entspannten Strandtagen bis hin zu aktiven Abenteuern in der Natur – hier ist für jeden etwas dabei.

Wandern: Die Insel verfügt über zahlreiche Wanderwege, die durch abwechslungsreiche Landschaften führen. Ein Highlight ist der Menemsha Hills Trail, der durch dichte Wälder zum höchsten Punkt der Insel führt und atemberaubende Ausblicke auf das Meer bietet. Der Cedar Tree Neck Sanctuary ist ein weiterer beliebter Wanderort, bekannt für seine unberührte Küstenlandschaft und Vogelbeobachtungsmöglichkeiten.

Radfahren: Martha's Vineyard ist ideal für Fahrradtouren, mit gut ausgebauten Radwegen, die die gesamte Insel umspannen. Die flachen, malerischen Routen wie der Vineyard Haven to Edgartown Bike Path bieten sichere und angenehme Wege, um die Insel zu erkunden. Fahrradverleihstationen sind in allen größeren Orten verfügbar und bieten eine breite Palette an Fahrrädern, einschließlich E-Bikes.

Wassersport: Die Insel ist ein Paradies für Wassersportler. Ob Segeln, Kajakfahren oder Stand-Up-Paddleboarding – das klare Wasser der Vineyard Sound und der Atlantische Ozean bieten perfekte Bedingungen. In Edgartown und Oak Bluffs finden sich mehrere Anbieter, die Ausrüstung verleihen und Kurse für Anfänger bis Fortgeschrittene anbieten.

Strandaktivitäten: Die Strände von Martha's Vineyard sind nicht nur zum Sonnenbaden und Schwimmen ideal, sondern auch für sportliche Aktivitäten wie Beachvolleyball oder Frisbee. Der South Beach in Edgartown ist besonders beliebt für sein weites, offenes Gelände, das sich hervorragend für Strandspiele eignet.

Angeln: Für Angelfreunde bietet die Insel zahlreiche Möglichkeiten, sowohl im Süß- als auch im Salzwasser zu fischen. Ob von einem gecharterten Boot aus auf der Suche nach Blaufischen und Streifenbarschen oder an den ruhigen Ufern des Menemsha Ponds – die Angelabenteuer hier sind erstklassig.

Jetzt schauen wir uns die Veranstaltungen und Festivals an, die Martha's Vineyard zu bieten hat:

Natürlich! Hier ist ein Entwurf für einen Abschnitt zur Anfahrt nach Martha's Vineyard:

Marthas Vineyard Hafen

Anreise

So kommst du nach Martha's Vineyard

Martha's Vineyard ist eine Insel, die leicht erreichbar ist, aber dennoch abgeschieden genug liegt, um als echtes Urlaubsparadies zu gelten. Hier sind die besten Wege, um auf die Insel zu gelangen:

Fähren: Der häufigste Weg, Martha's Vineyard zu erreichen, ist die Fähre. Es gibt regelmäßige Fährverbindungen von Cape Cod aus, die von der Steamship Authority und anderen Anbietern wie Island Queen und Martha's Vineyard Fast Ferry betrieben werden. Die Hauptabfahrtshäfen sind Woods Hole, Falmouth, New Bedford und Hyannis in Massachusetts sowie Quonset Point in Rhode Island.

Flugzeug: Für diejenigen, die von weiter her anreisen, bietet der Martha's Vineyard Airport (MVY) eine praktische Option. Es gibt Direktflüge von großen Städten wie Boston, New York und Washington D.C. Zusätzlich sind saisonale Flüge von weiteren Standorten verfügbar, die besonders im Sommer den Zugang zur Insel erleichtern.

Mit dem Auto: Obwohl du nicht direkt mit dem Auto auf die Insel fahren kannst, sind die Fähren gut darauf eingerichtet, Fahrzeuge zu transportieren. Dies kann besonders praktisch sein, wenn du vorhast, die Insel umfassend zu erkunden oder wenn du mit viel Gepäck reist. Beachte, dass in der Hochsaison die Plätze für Autos auf den Fähren begrenzt sein können und eine frühzeitige Buchung empfehlenswert ist.

Titelbild zu Hyannis

Hyannis

Erlebe das Beste von Hyannis, Massachusetts, mit einem umfassenden Reiseführer zu seinen Attraktionen, kulinarischen Höhepunkten und Unterkünften.

keyboard_double_arrow_rightmehr

State Beach

Orientierung

Martha's Vineyard mag zwar eine Insel sein, doch ihre unterschiedlichen Ortschaften und Sehenswürdigkeiten machen eine gewisse Orientierung nötig, um das Beste aus deinem Besuch herauszuholen.

tipp:

Kartenmaterial: Bevor du anreist, ist es sinnvoll, eine detaillierte Karte der Insel zu besorgen. Obwohl digitale Karten auf Smartphones äußerst hilfreich sind, kann eine physische Karte in abgelegenen Bereichen ohne Mobilfunkempfang von großem Nutzen sein.

Hauptorte auf der Insel: Martha's Vineyard besteht aus mehreren Hauptorten, die jeweils ihren eigenen Charme haben:

  • Edgartown: Bekannt für seine gut erhaltenen Kapitänshäuser und das historische Ambiente.
  • Oak Bluffs: Beliebt für seine lebhaften Strandpromenaden und die farbenfrohen Gingerbread Cottages.
  • Vineyard Haven: Der Hauptfährhafen und ein Zentrum für Einkäufe und Unterhaltung.
  • Up-Island: Die ländlicheren Gebiete von West Tisbury, Chilmark und Aquinnah bieten spektakuläre Naturerlebnisse und ruhigere Strände.

Veranstaltungen & Festivals

Martha's Vineyard ist nicht nur für seine natürliche Schönheit und entspannte Atmosphäre bekannt, sondern auch für ein lebendiges kulturelles Programm, das das ganze Jahr über stattfindet. Diese Veranstaltungen bieten eine wunderbare Gelegenheit, die lokale Kultur und Gemeinschaft hautnah zu erleben.

Martha's Vineyard Film Festival: Eines der Highlights im Veranstaltungskalender der Insel ist das Martha's Vineyard Film Festival, das jedes Jahr im März stattfindet. Es präsentiert eine Auswahl an unabhängigen Filmen, Dokumentationen und Gesprächsrunden mit Filmemachern. Das Festival zieht Filmbegeisterte aus der ganzen Welt an und fördert den Dialog über kulturelle und soziale Themen.

Edgartown Regatta: Für Segelfans bietet die jährliche Edgartown Regatta im Juli eine spektakuläre Show. Segelteams aus verschiedenen Teilen des Landes kommen zusammen, um ihre Fähigkeiten in den Gewässern um die Insel zu messen. Das Event ist auch bei Zuschauern beliebt, die die eleganten Segelboote und das spannende Rennen genießen.

Oak Bluffs Harbor Festival: Im Juni verwandelt sich der Hafen von Oak Bluffs in ein pulsierendes Festgelände. Das Oak Bluffs Harbor Festival feiert den Beginn des Sommers mit Musik, Tanz, Kunsthandwerk und Essen. Es ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für Besucher, lokale Produkte zu probieren und handgemachte Souvenirs zu erwerben.

Tisbury Street Fair: Jedes Jahr im Juli feiert Vineyard Haven die Tisbury Street Fair. An diesem Tag sind die Straßen gefüllt mit Ständen, die alles von lokalem Kunsthandwerk bis zu kulinarischen Köstlichkeiten anbieten. Dieses Fest bringt Jung und Alt zusammen und zelebriert den Gemeinschaftssinn der Insel.

Grape Harvest Festival: Im Herbst lockt das Grape Harvest Festival Weinliebhaber nach Martha's Vineyard. Besucher können an Weinproben teilnehmen, mehr über die Weinherstellung lernen und die fröhliche Atmosphäre genießen, die durch Live-Musik und Tanz noch verstärkt wird.

Diese Veranstaltungen spiegeln den vielfältigen Charakter von Martha's Vineyard wider und bieten Besuchern eine einzigartige Möglichkeit, in die lokale Kultur einzutauchen und unvergessliche Erinnerungen zu sammeln.

Unterkünfte

Martha's Vineyard bietet eine breite Palette an Unterkünften, die jeden Geschmack und jedes Budget ansprechen. Ob du nach einer luxuriösen Villa, einem gemütlichen Bed and Breakfast oder einem familienfreundlichen Resort suchst, auf der Insel findest du sicher die perfekte Bleibe.

Luxushotels: Für diejenigen, die sich etwas Besonderes gönnen möchten, bieten die Luxushotels der Insel erstklassige Annehmlichkeiten und exzellenten Service. Das Harbor View Hotel in Edgartown beispielsweise bietet einen atemberaubenden Blick auf den Hafen und ist bekannt für seine elegante Ausstattung und hervorragenden Kundenservice.

Charmante Bed and Breakfasts: Eine beliebte Wahl für Besucher, die eine persönlichere Erfahrung suchen, sind die zahlreichen Bed and Breakfasts. Das Ashley Inn in Edgartown zum Beispiel verbindet historischen Charme mit modernem Komfort und bietet ein köstliches Frühstück, das meist aus lokalen Zutaten zubereitet wird.

Ferienwohnungen und -häuser: Für Familien oder Gruppen, die mehr Raum und Flexibilität wünschen, sind Ferienwohnungen und -häuser eine gute Option. Websites wie Airbnb und Vrbo bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, von Strandhäusern bis hin zu abgelegenen Hütten im Wald.

Resorts: Wenn du nach einem Ort suchst, an dem du dich vollkommen entspannen kannst, ohne die Insel verlassen zu müssen, sind die Resorts auf Martha's Vineyard ideal. Das Winnetu Oceanside Resort in South Beach bietet beispielsweise eine Kombination aus luxuriösen Unterkünften und Zugang zu zahlreichen Freizeitaktivitäten wie Tennis, Schwimmen und Fahrradtouren.

Camping: Für Naturbegeisterte bietet die Insel auch ausgezeichnete Campingplätze. Der Campground im Manuel F. Correllus State Forest bietet eine günstige und naturnahe Übernachtungsoption, ideal für diejenigen, die das Outdoor-Leben genießen möchten.

Du kannst den Inhalt der interaktiven Karte leider nicht sehen, da du externe Inhalte von Booking.com blockiert hast.

Reise-Tipps

Praktische Tipps für deinen Besuch

Ein Besuch auf Martha's Vineyard ist ein unvergessliches Erlebnis, und mit einigen praktischen Tipps kannst du deinen Aufenthalt noch angenehmer gestalten. Hier sind einige Empfehlungen, um das Beste aus deiner Reise herauszuholen:

Reisezeit: Die beste Zeit für einen Besuch auf Martha's Vineyard ist von Mai bis September, wenn das Wetter am angenehmsten ist. Beachte jedoch, dass die Sommermonate, insbesondere Juli und August, die Hauptreisezeit darstellen und es sehr voll werden kann. Wenn du die Menschenmassen vermeiden möchtest, sind die Monate Mai, Juni und September ideal.

Transport: Martha's Vineyard ist über Fähren erreichbar, die regelmäßig von Cape Cod aus verkehren. Es gibt keine Brücken oder Tunnel zur Insel, was sie zu einem echten Rückzugsort macht. Einmal auf der Insel, ist die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrrädern oder Mietwagen eine gute Möglichkeit, die verschiedenen Ortschaften zu erkunden.

Veranstaltungen: Plane deinen Besuch möglichst so, dass du an einem der zahlreichen Festivals oder Veranstaltungen teilnehmen kannst, die auf der Insel stattfinden. Dies gibt dir einen tieferen Einblick in die lokale Kultur und Gemeinschaft.

Kleidung: Das Wetter auf Martha's Vineyard kann wechselhaft sein, vor allem im Frühjahr und Herbst. Es ist ratsam, Schichten zu tragen, die du je nach Temperatur anpassen kannst. Vergiss nicht, eine Regenjacke und bequeme Schuhe für alle Outdoor-Aktivitäten mitzubringen.

Lokale Produkte: Nutze die Gelegenheit, lokale Produkte zu kaufen, sei es frischer Fisch, lokale Weine oder handwerklich hergestellte Waren. Dies unterstützt nicht nur die lokale Wirtschaft, sondern ermöglicht dir auch, ein Stück Martha's Vineyard mit nach Hause zu nehmen.

FAQ

Häufige Fragen zu Martha's Vineyard

Welches ist die beste Zeit für einen Besuch auf Martha's Vineyard?
Die beste Zeit, um Martha's Vineyard zu besuchen, ist zwischen Mai und September, wenn das Wetter warm und die Tage länger sind. Juli und August sind zwar die beliebtesten Monate, aber auch die belebtesten. Wenn du die Menschenmassen meiden möchtest, erwäge einen Besuch im Mai, Juni oder September.
Wie erreiche ich Martha's Vineyard?
Martha's Vineyard ist nur per Fähre erreichbar, mit regelmäßigen Verbindungen von Cape Cod. Es gibt keine Brücken oder Tunnel, die die Insel mit dem Festland verbinden. Die Hauptfährlinien sind die Steamship Authority und Martha’s Vineyard Fast Ferry.
Brauche ich ein Auto auf Martha's Vineyard?
Es ist nicht zwingend notwendig, ein Auto zu mieten, da die öffentlichen Verkehrsmittel gut ausgebaut sind und viele Sehenswürdigkeiten mit dem Fahrrad oder zu Fuß erreichbar sind. Für mehr Flexibilität oder Besuche abgelegenerer Orte kann ein Mietwagen jedoch praktisch sein.
Was sind die Highlights auf Martha's Vineyard, die ich nicht verpassen sollte?
Zu den Must-Sees auf Martha's Vineyard gehören die charmanten Städte Edgartown, Oak Bluffs und Vineyard Haven, die malerischen Leuchttürme wie Aquinnah Lighthouse, die wunderschönen Strände wie South Beach und die lokale Kultur bei Veranstaltungen wie dem Martha’s Vineyard Film Festival.
Gibt es lokale Spezialitäten, die ich auf Martha's Vineyard probieren sollte?
Definitiv! Stelle sicher, dass du die frischen Meeresfrüchte probierst, insbesondere die lokalen Austern und den Hummer. Die Insel ist auch bekannt für ihre Farm-to-Table-Restaurants und Märkte, die frische, lokale Produkte anbieten.