Icon Instagram Icon Facebook Icon YouTube Icon pinterest
Meteor Crater

Meteor Crater
Ein faszinierender Einschlagskrater

Meteor Crater
Meteor Crater

Der Meteor Crater, auch bekannt als Barringer-Krater, ist ein atemberaubendes geologisches Wunder in der Nähe von Winslow, Arizona. Dieser beeindruckende Krater, der durch den Einschlag eines Meteoriten vor etwa 50.000 Jahren entstand, ist einer der am besten erhaltenen Einschlagskrater der Erde. In diesem Artikel erfährst du alles über die Geschichte des Kraters, seine Hauptattraktionen und praktische Tipps für deinen Besuch.

grid_view Flagstaff kompakt
info Auf reisetipp-usa.de findest du an verschiedensten Stellen Informationen zu Flagstaff. In dieser Übersicht sind alle Links kompakt zusammengefasst.

Der Meteor Crater, auch bekannt als Barringer-Krater, ist ein atemberaubendes geologisches Wunder in der Nähe von Winslow, Arizona. Der Krater, der durch den Einschlag eines Meteoriten vor etwa 50.000 Jahren entstand, ist einer der am besten erhaltenen Einschlagskrater der Erde und bietet Besuchern einen einzigartigen Einblick in die Kräfte, die unsere Erde geformt haben.

Der Meteor Crater selbst ist ein privates Gelände und wird von der Barringer Crater Company verwaltet. Daher ist der Zutritt zum Krater und seinen Einrichtungen gebührenpflichtig.

warning:

Es gibt keine offiziellen kostenlosen Aussichtspunkte, die denselben beeindruckenden Blick in den Krater bieten wie die Aussichtsplattformen im Besucherzentrum. Das Gebiet um den Krater ist eingezäunt, um den Zugang zu kontrollieren und die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten.

Während der Anfahrt zum Meteor Crater entlang der Meteor Crater Road kannst du einen begrenzten Blick auf die Umgebung des Kraters und die weite Wüstenlandschaft werfen. Diese Ansichten sind jedoch nicht vergleichbar mit dem Blick von den offiziellen Aussichtsplattformen.

info:

Sunset Crater Volcano National Monument: Etwa 80 Meilen nordwestlich vom Meteor Crater befindet sich das Sunset Crater Volcano National Monument, ein vulkanischer Krater, der ebenfalls geologische und landschaftliche Schönheiten bietet. Der Eintritt ist hier günstiger, und es gibt Möglichkeiten zum Wandern und Erforschen der vulkanischen Landschaft.

Lage

Der Meteor Crater liegt etwa 37 Meilen östlich von Flagstaff, Arizona, und etwa 18 Meilen westlich von Winslow. Die Region um den Krater ist karg und trocken, was die beeindruckende Erscheinung des Kraters noch verstärkt. Der Krater hat einen Durchmesser von etwa 1,2 Kilometern und eine Tiefe von etwa 170 Metern.

Anfahrt zum Meteor Crater

Von Flagstaff:

  • Die Anreise von Flagstaff dauert etwa 45 Minuten. Nimm die I-40 East Richtung Winslow und folge der Ausfahrt 233 zum Meteor Crater Road. Folge der Straße etwa 6 Meilen bis zum Besucherzentrum.

Von Winslow:

  • Die Anreise von Winslow dauert etwa 20 Minuten. Nimm die I-40 West Richtung Flagstaff und folge der Ausfahrt 233 zum Meteor Crater Road. Folge der Straße etwa 6 Meilen bis zum Besucherzentrum.

Besucherzentrum und Parkmöglichkeiten:

  • Das Besucherzentrum bietet ausreichend Parkmöglichkeiten und ist der ideale Ausgangspunkt für deinen Besuch. Hier kannst du dich mit Karten, Broschüren und Empfehlungen der Mitarbeiter ausstatten, um deine Erkundungstour optimal zu planen.
Meteor Crater

Geschichte des Meteor Crater

Vor etwa 50.000 Jahren schlug ein großer Meteorit mit einem Durchmesser von etwa 50 Metern und einem Gewicht von mehreren hunderttausend Tonnen in die Erde ein. Der Aufprall erzeugte eine Energie, die der von mehreren Megatonnen TNT entsprach und einen Krater von etwa 1,2 Kilometern Durchmesser und 170 Metern Tiefe hinterließ. Dieser Einschlag veränderte die Landschaft dramatisch und hinterließ eine der beeindruckendsten geologischen Stätten der Welt.

Der Krater wurde nach Daniel Barringer benannt, einem Geologen, der Anfang des 20. Jahrhunderts die Theorie aufstellte, dass der Krater durch einen Meteoriteneinschlag entstanden sei. Barringer führte umfangreiche Studien und Bohrungen durch, um seine Theorie zu beweisen, und seine Arbeiten legten den Grundstein für die moderne Einschlagsforschung.

Hauptattraktionen

Der Meteor Crater bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis garantieren.

Meteor Crater Visitor Center: Das Besucherzentrum bietet zahlreiche Ausstellungen, die die Entstehung und Geschichte des Kraters erläutern. Hier kannst du mehr über die Geologie des Kraters, den Einschlag selbst und die Arbeit von Daniel Barringer erfahren. Interaktive Displays und informative Videos machen den Besuch sowohl lehrreich als auch unterhaltsam.

Aussichtsplattformen: Mehrere Aussichtsplattformen bieten spektakuläre Blicke in den Krater. Von hier aus kannst du die schiere Größe des Kraters und die umliegende Wüstenlandschaft bewundern. Ferngläser und Informationsschilder helfen dir, die verschiedenen Merkmale des Kraters besser zu verstehen.

Guided Rim Tours: Geführte Touren entlang des Kraterrands bieten tiefere Einblicke in die Geschichte und Geologie des Kraters. Die fachkundigen Guides teilen ihr Wissen und beantworten Fragen, während du entlang des Kraterrands wanderst und die Aussicht genießt.

Astronaut Memorial Park: Dieser Gedenkpark ehrt die Astronauten, die auf dem Gelände des Meteor Crater trainierten, um sich auf die Apollo-Missionen vorzubereiten. Der Park bietet Informationen über die Verbindung des Kraters zur Weltraumforschung und die Bedeutung des Trainings für die Astronauten.

Meteorite Display: Im Besucherzentrum kannst du echte Meteoritenfragmente sehen und sogar einen Teil des Meteoriten berühren, der den Krater geschaffen hat. Diese interaktive Ausstellung bietet eine seltene Gelegenheit, etwas zu berühren, das aus dem Weltraum stammt.

Meteor Crater

Aktivitäten

Der Meteor Crater bietet zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten, die dir die Möglichkeit geben, die einzigartige Landschaft und die Geschichte hautnah zu erleben.

Wandern und Erkunden: Während die Wanderwege im Krater selbst aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich sind, bieten die geführten Touren und die Umgebung des Kraters zahlreiche Möglichkeiten zum Erkunden und Fotografieren. Die geführten Touren entlang des Kraterrands sind besonders empfehlenswert, um die Geologie und Geschichte des Kraters besser zu verstehen.

Fotografie: Die dramatischen Landschaften und die beeindruckende Größe des Kraters bieten großartige Fotomöglichkeiten. Bringe eine Kamera mit, um die atemberaubenden Ausblicke und die einzigartigen geologischen Formationen festzuhalten.

Bildungsprogramme: Das Besucherzentrum bietet regelmäßig Vorträge und Präsentationen über die Geologie des Kraters, die Geschichte des Meteoriteneinschlags und die Arbeit von Daniel Barringer. Diese Programme sind sowohl für Erwachsene als auch für Kinder lehrreich und unterhaltsam.

Unterkunftsmöglichkeiten

Da der Meteor Crater in einer abgelegenen Region liegt, gibt es keine direkten Übernachtungsmöglichkeiten am Krater selbst. In der Umgebung, insbesondere in Winslow und Flagstaff, gibt es jedoch zahlreiche Optionen für Unterkünfte.

Hotels in Winslow:

  • La Posada Hotel: Ein historisches Hotel mit Charme und Komfort, ideal für Besucher, die die Region erkunden möchten.
  • Best Western Plus Winslow Inn: Ein modernes Hotel mit allen Annehmlichkeiten, das einen komfortablen Aufenthalt bietet.

Hotels in Flagstaff:

  • Little America Hotel: Ein luxuriöses Hotel in Flagstaff, das eine komfortable Basis für die Erkundung der Region bietet.
  • Drury Inn & Suites Flagstaff: Ein weiteres hervorragendes Hotel mit guten Anbindungen und vielen Annehmlichkeiten.

Du kannst den Inhalt der interaktiven Karte leider nicht sehen, da du externe Inhalte von Booking.com blockiert hast.

Gastronomie und Restaurants

Nach einem Tag der Erkundung des Kraters kannst du in der Umgebung verschiedene kulinarische Optionen genießen.

Lokale Restaurants in Winslow:

  • Turquoise Room: Ein bekanntes Restaurant im La Posada Hotel, das gehobene Küche in einem historischen Ambiente bietet.
  • Falcon Restaurant: Ein klassisches amerikanisches Diner mit einer breiten Auswahl an Gerichten und einer freundlichen Atmosphäre.

Lokale Restaurants in Flagstaff:

  • MartAnne's Burrito Palace: Ein beliebtes Restaurant für mexikanische Küche und Frühstücksgerichte.
  • Beaver Street Brewery: Ein bekanntes Lokal in Flagstaff, das hausgebraute Biere und leckere Gerichte anbietet.

Fazit

Der Meteor Crater bietet einen einzigartigen Einblick in die faszinierende Welt der Einschlagskrater und die geologischen Prozesse, die unsere Erde formen. Mit seinen spektakulären Ausblicken, lehrreichen Ausstellungen und interessanten geführten Touren ist der Krater ein Highlight in Arizona.

Auch wenn es keine Möglichkeit gibt, den Meteor Crater selbst kostenlos zu besichtigen, bietet die Region um den Krater viele andere geologische und historische Sehenswürdigkeiten, die du erkunden kannst. Der Besuch des Kraters selbst ist aufgrund der einzigartigen geologischen Merkmale und der informativen Ausstellungen im Besucherzentrum jedoch eine lohnende Erfahrung, die ihren Preis wert ist. Es ist eine wertvolle Gelegenheit, mehr über die Kräfte des Universums und die Wissenschaft der Meteoriteneinschläge zu erfahren.

Alternativen in der Region

Falls du auf der Suche nach weiteren geologischen Wundern und Naturerlebnissen in Arizona bist, bieten sich folgende Alternativen an:

  1. Walnut Canyon National Monument:

    • Etwa 50 Meilen westlich von Meteor Crater liegt das Walnut Canyon National Monument, wo du Felsbehausungen der alten Pueblo-Indianer besichtigen kannst. Der Eintritt ist günstiger, und die Wanderwege bieten faszinierende Ausblicke auf die Schluchten und archäologischen Stätten.
  2. Wupatki National Monument:

    • Dieses Monument liegt nördlich von Flagstaff und bietet beeindruckende Ruinen antiker Pueblos, die von den Vorfahren der heutigen Hopi-Indianer errichtet wurden. Der Eintritt ist ebenfalls günstiger, und es gibt viele informative Wanderwege und Ausstellungen.

Reise-Tipps

Insidertipps

Um das Beste aus deinem Besuch im Meteor Crater herauszuholen, sind hier einige Insidertipps:

  • Besuch bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang: Die Temperaturen sind zu diesen Zeiten angenehmer, und das weiche Licht verleiht der Wüstenlandschaft und dem Krater eine magische Atmosphäre. Diese Zeiten bieten auch großartige Fotomöglichkeiten.

  • Geführte Touren: Nutze die Gelegenheit, an einer der geführten Touren entlang des Kraterrands teilzunehmen. Diese Touren bieten tiefere Einblicke in die Geschichte und Geologie des Kraters und ermöglichen es dir, die beeindruckende Landschaft besser zu verstehen.

  • Frühling und Herbst als ideale Besuchszeiten: Der Frühling und der Herbst bieten angenehme Temperaturen und weniger Besucher, was dir eine ruhigere und intimere Erfahrung ermöglicht.

  • Empfehlungen für Fotografen: Der Meteor Crater bietet viele atemberaubende Fotomotive. Die besten Zeiten für Fotografie sind der frühe Morgen und der späte Nachmittag, wenn das Licht weich und warm ist. Bringe ein Weitwinkelobjektiv mit, um die großartigen Landschaften und die Weite des Kraters einzufangen, und ein Teleobjektiv für Detailaufnahmen der geologischen Formationen.

  • Versteckte Aussichtspunkte: Frag im Visitor Center nach Empfehlungen für weniger bekannte, aber lohnenswerte Aussichtspunkte. Abseits der Hauptplattformen gibt es einige versteckte Aussichtspunkte, die atemberaubende Blicke auf den Krater und die umliegende Landschaft bieten.

  • Schichtkleidung tragen: Das Wetter kann in der Region schnell wechseln. Schichtkleidung ermöglicht es dir, dich an die sich ändernden Temperaturen anzupassen, besonders wenn du in den kühleren Morgenstunden startest und bis in den wärmeren Nachmittag hinein wanderst.

FAQ

Häufige Fragen zu Meteor Crater

Was sind die Öffnungszeiten des Meteor Crater?
Der Meteor Crater ist täglich von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.
Wie viel kostet der Eintritt zum Meteor Crater?
Der Eintritt kostet $22 pro Erwachsener, $13 pro Kind (6-17 Jahre), und ist kostenlos für Kinder unter 6 Jahren.
Wie erreiche ich den Meteor Crater?
Der Meteor Crater liegt etwa 37 Meilen östlich von Flagstaff und etwa 18 Meilen westlich von Winslow. Folge der I-40 bis zur Ausfahrt 233 und dann der Meteor Crater Road für etwa 6 Meilen bis zum Besucherzentrum.
Welche Aktivitäten sind im Meteor Crater möglich?
Beliebte Aktivitäten sind geführte Touren entlang des Kraterrands, Besuche der Aussichtsplattformen und das Erkunden der Ausstellungen im Besucherzentrum.
Sind Hunde im Meteor Crater erlaubt?
Hunde sind im Meteor Crater nicht erlaubt, um die Sicherheit und das Wohlbefinden der Besucher zu gewährleisten.