Wandern im Arches National Park

Wandern im Arches Nationalpark
Unvergessliche Wanderwege und Insider-Tipps

Der Arches Nationalpark ist ein besonderes Juwel für Naturliebhaber. In diesem Artikel erfährst du alles Wichtige über die schönsten Wanderungen für ein unvergessliches Erlebnis im Arches National Park. Der Park ist bekannt für seine atemberaubenden roten Felsformationen und natürlichen Steinbögen. Die Wanderwege sind abwechslungsreich, sodass für jeden Geschmack und Fitnesslevel etwas dabei ist. Hier findest du die beliebtesten Wanderwege im Park.

Unsere Favoriten

Ausgewählte Wanderungen

Wandern im Arches Nationalpark ist ein unvergessliches Erlebnis, das Dich in die beeindruckende Welt der roten Felsbögen und atemberaubenden Wüstenlandschaften entführt. Wenn du zum ersten Mal im Arches National Park bist, haben wir für dich die absoluten “Must-Do”-Wanderungen herausgesucht und beschrieben:

Werbung

Einfache Wanderungen

Wenn Du auf der Suche nach entspannten und einfachen Wanderungen bist, die für die ganze Familie geeignet sind, dann bist du hier genau richtig! Der Arches Nationalpark bietet zahlreiche leichtere Wanderwege, die es dir ermöglichen, die Schönheit dieses einzigartigen Parks ohne große Anstrengung zu genießen.

Nachfolgend stelle ich dir einige meiner Lieblingswanderungen vor, die ideal für Anfänger, Familien mit Kindern oder einfach für diejenigen sind, die einen gemütlichen Spaziergang in der Natur bevorzugen. Diese Wanderungen bieten großartige Fotomotive, interessante Felsformationen und bezaubernde Landschaften, die du in deinem eigenen Tempo entdecken kannst.

Windows Loop

1,6 km (Rundweg)
30-60 Minuten
30 m
4,5 / 5

Der Windows Loop ist ein kurzer, leichter Wanderweg, der Dich zu den beeindruckenden Felsbögen North Window, South Window und Turret Arch führt. Dieser Weg ist besonders familienfreundlich und bietet spektakuläre Fotomöglichkeiten mit den majestätischen Bögen und der umliegenden Landschaft.
Tipp: Besuche diesen Weg am späten Nachmittag, um das beste Licht für Fotos zu nutzen und weniger Besucherverkehr zu haben.
Ausgangspunkt: Windows Parkplatz

Park Avenue

3,2 km (hin und zurück)
1-2 Stunden
4 / 5

Der Park Avenue Trail führt Dich durch einen beeindruckenden “Canyon” mit hohen, steilen Felswänden, die an Wolkenkratzer erinnern. Der Weg verläuft größtenteils entlang des Canyonbodens und bietet einzigartige Perspektiven auf die spektakulären Felsformationen. du kannst den Weg als Hin- und Rückweg oder als One-Way-Wanderung mit einem Shuttle am Ende durchführen.
Tipp: Nutze diese Wanderung als Einstieg in den Arches Nationalpark, um Dich an das Klima und die Umgebung zu gewöhnen, bevor du anspruchsvollere Wanderwege angehst.
Ausgangspunkt: Park Avenue Parkplatz
Schwierigkeitsgrad: Leicht bis mittel

Broken Arch

3,2 km (hin und zurück)
1-2 Stunden
30 m
4 / 5

Der Broken Arch Trail ist eine leichte Wanderung, die Dich zu zwei beeindruckenden Felsbögen führt: Sand Dune Arch und Broken Arch. Der Weg schlängelt sich durch sandige Abschnitte, vorbei an Wüstenvegetation und bietet schöne Aussichten auf die umliegende Landschaft. Der Broken Arch ist einzigartig, da du durch ihn hindurchgehen kannst, was ein besonderes Erlebnis ist.
Tipp: Plane diese Wanderung in den frühen Morgen- oder späten Nachmittagsstunden ein, um die Mittagshitze zu vermeiden.
Ausgangspunkt: Sand Dune Arch Parkplatz

Double Arch

800 m (hin und zurück)
15-30 Minuten
90 m
4,8 / 5

Der Double Arch Trail ist eine kurze und einfache Wanderung, die Dich zu einem der beeindruckendsten Felsbögen im Park führt. Die beiden miteinander verbundenen Bögen bilden ein faszinierendes Naturschauspiel. Der Weg ist flach und leicht begehbar, sodass er für Wanderer jeden Alters und Fitnesslevels geeignet ist.
Tipp: Nutze die Gelegenheit, um auch die nahegelegenen Windows Bögen zu erkunden, wenn du in diesem Bereich des Parks unterwegs bist.
Ausgangspunkt: Windows Parkplatz

Balanced Rock

500 m (Rundweg)
15-30 Minuten
90 m
4 / 5

Der Balanced Rock Trail führt Dich um eine der bekanntesten Felsformationen im Arches Nationalpark: den Balanced Rock. Diese kurze und leichte Wanderung ist für jeden geeignet und bietet fantastische Fotogelegenheiten. Der Rundweg ermöglicht es Dir, die Felsformation aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.
Tipp: Diese Wanderung ist ideal für einen kurzen Stopp während der Fahrt durch den Park. Du kannst sie leicht mit anderen Wanderungen in der Nähe kombinieren.
Ausgangspunkt: Balanced Rock Parkplatz

Skyline Arch

600 m (hin und zurück)
15 – 30 Minuten
15 m
3,5 / 5

Der Skyline Arch Trail ist eine kurze, leichte Wanderung, die Dich zum markanten Skyline Arch führt. Der Weg ist relativ flach und eignet sich hervorragend für Wanderer jeden Alters und Fitnesslevels. Der Bogen selbst ist beeindruckend und bietet einen schönen Hintergrund für Fotos.
Tipp: Diese Wanderung eignet sich gut als kurzer Stopp auf dem Weg zu weiteren Zielen im Park oder als entspannte Aktivität am Ende eines langen Wandertages.
Ausgangspunkt: Skyline Arch Parkplatz

Sand Dune Arch

0,6 km (hin und zurück)
15 – 30 min
15 m
4,1 / 5

Der Sand Dune Arch Trail ist eine kurze und einfache Wanderung, die besonders bei Familien mit kleinen Kindern beliebt ist. Der Weg führt durch tiefe Sanddünen und endet bei einem versteckten Felsbogen, der von hohen Sandsteinwänden umgeben ist. Die Wanderung ist schattig und erfrischend, besonders an heißen Tagen.
Tipp: Nutze diese Wanderung als Gelegenheit, um dich von der Hitze zu erholen oder sie mit anderen nahegelegenen Wanderungen wie Broken Arch zu kombinieren.
Ausgangspunkt: Sand Dune Arch Parkplatz

Lower Delicate Arch Viewpoint

0,5 km (hin und zurück)
15 – 30 min
11 m
3,5 / 5

Wenn du den Delicate Arch aus der Ferne betrachten möchtest, ohne die längere Wanderung zum Bogen selbst zu unternehmen, ist der Lower Delicate Arch Viewpoint Trail eine gute Option. Diese kurze und leichte Wanderung führt Dich zu einem Aussichtspunkt, von dem aus du den berühmten Bogen bewundern kannst. Es ist eine großartige Möglichkeit für diejenigen, die wenig Zeit haben oder körperlich eingeschränkt sind.
Tipp: Bring ein Ferngläser oder eine Kamera mit gutem Zoom mit, um den Delicate Arch aus der Nähe zu betrachten.
Ausgangspunkt: Delicate Arch Viewpoint Parkplatz

Werbung
Mietwagen vergleichen

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Mittlere bis schwierige Wanderungen

Der Arches Nationalpark ist nicht nur ein Paradies für einfache und familienfreundliche Wanderungen, sondern bietet auch abenteuerlustigen und erfahrenen Wanderern eine Vielzahl von mittleren bis schwierigen Wanderwegen. Diese anspruchsvolleren Routen führen Dich durch atemberaubende Landschaften, vorbei an spektakulären Felsbögen und bieten ein intensiveres Naturerlebnis.

Hier präsentiere ich dir einige meiner favorisierten Wanderungen im Arches Nationalpark, die perfekt für diejenigen sind, die eine Herausforderung suchen und bereit sind, sich auf längeren Strecken und anspruchsvollem Gelände zu bewegen. Du wirst unvergessliche Aussichten genießen, abgelegene Winkel des Parks entdecken und das Gefühl haben, wirklich in die Wildnis einzutauchen.

Delicate Arch Trail

4,8 km (hin und zurück)
2-3 Stunden
146 m
5 / 5

Diese Wanderung führt Dich zu einem der bekanntesten Naturwunder des Parks, dem Delicate Arch. Der Weg beginnt am Wolfe Ranch Parkplatz und führt zunächst durch eine offene Wiese. Anschließend erklimmst du eine moderate Steigung auf slickrock und folgst einem gut markierten Pfad entlang der Kante eines Canyons, bevor du schließlich den beeindruckenden Delicate Arch erreichst.
Tipp: Starte früh am Morgen, um den Menschenmassen zu entgehen und den Sonnenaufgang am Delicate Arch zu erleben.
Ausgangspunkt: Wolfe Ranch Parkplatz
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Delicate Arch Trail

Der Delicate Arch im Arches National Park ist ein unvergesslicher Anblick und ein Muss für jeden Besucher des Parks. Der Delicate Arch Trail ist eine der beliebtesten Wanderungen im Park und führt zu diesem berühmten Naturdenkmal.

Devils Garden Loop (inkl. Primitive Loop)

11,6 km (Rundweg)
4-6 Stunden
183 m
5 / 5

Der Devils Garden Trail ist einer der längsten und vielfältigsten Wanderwege im Arches Nationalpark. Der Weg führt Dich durch eine spektakuläre Landschaft mit verschiedenen Steinbögen, darunter auch der berühmte Landscape Arch. du wirst auch auf sandigen Wegen und über slickrock-Flächen wandern, bevor du einige herausfordernde Abschnitte wie den Double O Arch erreichst. Dieser Wanderweg bietet eine hervorragende Gelegenheit, die einzigartige Schönheit des Parks zu erkunden und abseits der Hauptattraktionen etwas Ruhe zu finden.
Tipp: Nimm genügend Wasser und Snacks mit, da dieser Wanderweg länger und anstrengender ist als die meisten anderen im Park.
Ausgangspunkt: Devils Garden Trailhead
Schwierigkeitsgrad: Mittel bis schwer

Devil’s Garden Trail und seine faszinierenden Steinbögen

Entdecke den atemberaubenden Devil’s Garden Trail im Arches Nationalpark! In diesem ausführlichen Guide erfährst du alles über die faszinierenden Steinbögen, Anreise, Parken, Sicherheitstipps und Insidertipps für deutschsprachige Touristen.

Tower Arch

5,6 km (hin und zurück)
2-3 Stunden
122 m
4,5 / 5

Der Tower Arch Trail ist eine etwas weniger besuchte Wanderung, die Dich zum beeindruckenden Tower Arch führt. Der Weg beginnt am Klondike Bluffs Parkplatz und führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft aus Sanddünen, Felsformationen und Wüstenvegetation. Der Aufstieg zum Tower Arch ist etwas anspruchsvoller, aber die Aussicht und der Bogen selbst sind den Aufwand wert.
Tipp: Genieße diese Wanderung am besten früh am Morgen oder am späten Nachmittag, um die Temperaturen angenehmer zu gestalten und den Parkplatz leichter zu finden.
Ausgangspunkt: Klondike Bluffs Parkplatz
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Fiery Furnace

Variabel (geführte Wanderung)
2-3 Stunden
122 m
5 / 5

Der Fiery Furnace Trail ist ein einzigartiges Erlebnis im Arches Nationalpark und nur im Rahmen einer geführten Wanderung zugänglich. Diese Wanderung führt Dich durch ein Labyrinth aus engen Schluchten, Felswänden und Steinbögen. du musst über Felsen klettern und Dich durch enge Passagen zwängen. Die Herausforderungen sind jedoch den Aufwand wert, da du einige der beeindruckendsten und unberührtesten Landschaften des Parks erlebst.
Tipp: Stelle sicher, dass du gute Wanderschuhe trägst und genügend Wasser mitnimmst, da es keine ausgewiesenen Wege oder Markierungen gibt.
Ausgangspunkt: Fiery Furnace Viewpoint
Schwierigkeitsgrad: Mittel bis schwer

Du musst im Vorauseine Genehmigung oder einen Platz bei einer geführten Wanderung buchen, um den Fiery Furnace Trail zu erkunden.
Werbung

Jetzt, wo du die besten Wanderwege im Arches Nationalpark kennst, ist es Zeit, dein eigenes Abenteuer zu planen. Lade Dir unsere kostenlosen Karten herunter, um Dir bei der Planung zu helfen, und vergiss nicht, genügend Wasser, Snacks, Sonnencreme und eine Kamera einzupacken, um all die atemberaubenden Erinnerungen festzuhalten.

Viel Spaß beim Wandern im Arches Nationalpark! Ich hoffe, du findest meine persönlichen Tipps und Empfehlungen hilfreich und erlebst unvergessliche Momente in dieser wunderschönen Landschaft. Lass mich wissen, welche Wanderwege deine Favoriten sind, und teile deine Erlebnisse in den Kommentaren!

Werbung

Logo booking.com

Finde die besten Hotels in Utah



Jetzt mit booking.com* suchen, buchen und ggfs. kostenlos stornieren.

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Häufige Fragen

Wie schwierig sind die Wanderungen im Arches Nationalpark?

Die Schwierigkeitsgrade der Wanderungen im Arches Nationalpark variieren von leicht bis schwer. Es gibt kurze, einfache Wanderungen, die für die ganze Familie geeignet sind, sowie anspruchsvollere, die Kletterpartien und längere Strecken beinhalten. Achte darauf, eine Wanderung auszuwählen, die deinem Fitnesslevel und deiner Erfahrung entspricht.

Wie viel Wasser sollte ich auf Wanderungen im Arches Nationalpark mitnehmen?

Es wird empfohlen, mindestens 2-4 Liter Wasser pro Person für eine ganztägige Wanderung im Arches Nationalpark mitzunehmen. Bei kürzeren Wanderungen oder kühleren Temperaturen kann weniger Wasser ausreichen, aber es ist immer besser, auf Nummer sicher zu gehen.

Sind Hunde auf den Wanderwegen im Arches Nationalpark erlaubt?

Hunde sind im Arches Nationalpark an der Leine auf Straßen, Parkplätzen und im Campingplatz erlaubt, jedoch nicht auf Wanderwegen oder im Hinterland. Wenn du deinen Hund mitbringen möchtest, solltest du alternative Routen außerhalb des Nationalparks in Betracht ziehen.

Wie finde ich die Ausgangspunkte der Wanderwege im Arches Nationalpark?

Die Ausgangspunkte der meisten Wanderwege im Arches Nationalpark sind gut ausgeschildert und leicht erreichbar. Du kannst unsere kostenlosen Karten herunterladen, um dir bei der Navigation im Park zu helfen und die besten Parkplätze für die von dir gewählten Wanderungen zu finden.

Wie vermeide ich Menschenmassen auf den Wanderwegen im Arches Nationalpark?

Um Menschenmassen zu vermeiden, plane deine Wanderungen in den frühen Morgenstunden oder am späten Nachmittag, wenn die meisten Besucher den Park verlassen haben. Darüber hinaus sind die weniger bekannten Wanderwege oft weniger überlaufen als die beliebtesten Routen wie Delicate Arch oder Devil’s Garden.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren:

Colorado State Capitol
» mehr
Denver Free Walking Tours: Ein Erfahrungsbericht
» mehr
Fahrt durch Monument Valley – Der Scenic Drive
» mehr
Filmstudios in Hollywood: Universal oder Warner Bros.
» mehr
Freedom Trail Boston
» mehr
Glen Canyon Staudamm
» mehr
Anzeige

Tolle Ideen von getyourguide.com *

Schreibe uns deine Erfahrungen und Gedanken, damit auch andere Interessierte davon profitiern oder wir die Inhalte in diesem Artikel entsprechend anpassen können.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert