Colorado State Capitol

Colorado State Capitol
Kostenlose Tour und Besuch der Kuppel

Wenn du in der Stadt Denver weilst oder einfach nur hier zu Besuch bist, lohnt es sich, das Colorado State Capitol zu besichtigen. Dieses imposante Gebäude ist nicht nur ein Meisterwerk im Stil- und Architektur-Sinn, sondern birgt auch noch viele interessante Geschichten und Fakten über die Entstehung hinter den Mauern des Capitols. Zudem bekommst du von der Kuppel aus eine einzigartige eine Aussicht über Denver bis hin zu dne Rocky Mountains.

Allgemeine Informationen

Das Colorado State Capitol in der 200 East Colfax Ave, ist eines der schönsten und historischsten Gebäude in Denver.

Das Capitol-Gebäude beherbergt den Senat, das Repräsentantenhaus, das Büro des Gouverneurs, das Büro des Vizegouverneurs und das Finanzministerium. Das Gebäude wurde von Elijah E. Myers entworfen und von 1886 bis 1901 erbaut. Das Colorado Capitol wurde auf einer Achse in Form eines griechischen Kreuzes entworfen und ähnelt in seiner Grundkonzeption dem Kapitol der Nation in Washington, D.C. Die Kosten für den Bau beliefen sich damals auf unvorstellbare auf etwa 3 Millionen Dollar. Während der Tour wirst du sehen, warum 😉

Colorado State Capitol
Werbung

Vor dem Capitol

“Mile High”-Markierung

Bevor du mit der Tour startest, empfielt sich ein kurzer Abstecher an den Westeingang des Capitols. Auf den Stufen, die zum Eingang des Gebäudes führen befinden sich sich 3 – ja DREI – “Mile High”-Markierungen. Diese lassen sich auf neuere Messmethoden und den ansteigenden Meeresspiegel zurückführen!

Werbung
Mietwagen vergleichen

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Die Tour

Interessantes über die Entstehung des Capitols

Während der Tour erfährst du viel über die Entstehung des Staates Colorado und den Bau des Capitols. Ein paar Besonderheiten möchte ich dir hier schon zeigen:

Das große Oval verbindet alle Stockwerke und dient nur der Optik, sondern dienst der Heizung des Gebäudeinneren. Im Untergeschoss des Kapitols befindet sich ein geothermisches Kraftwerk und die Wärme bzw. Kälte kann sich so über den großen “Schacht” verteilen.

Colorado State Capitol

An der Wand im ersten Stock des Kapitols hängen zwei wunderschöne Quilts. Der weiße Quilt und der handbestickte Wandbehang tragen den Titel “Women’s Gold” und ist eine Hommage an die historischen Errungenschaften der Frauen in Colorado in den ersten 100 Jahren seiner Staatlichkeit. 3500 Menschen haben mindestens einen Stich in den Wandteppich gesetzt.

An den Wänden unter der Kuppel befinden sich acht Wandgemälde zu Ehren von Charles Boettcher. Die Wandbilder wurden 1940 von dem Künstler Allen True aus Colorado gemalt. Die prächtige Marmortreppe führt in den zweiten Stock. Wenn du dabei nach oben blickst, entdeckst du in der spektakuläre Kuppel kreisrunden Glasfenster: die “Colorado Hall of Fame” zeigt Porträts von 16 Persönlichkeiten, die zum anfänglichen Wachstum und zur Entwicklung des Staates beigetragen haben.

Colorado State Capitol

Von dort aus geht zum den beeindruckenden Sälen, in denen das Repräsentantenhauses und des Senat tagen. Diese wurden kürzlich renoviert, neu gefliest und die Oberlichter, die zuvor abgedeckt waren, wieder geöffnet. So erscheinen sie wieder so prachtvoll, wie einst geplant.

Im dritten Stock des Capitols befindet sich die “Hall of Presidents”. Diese zeigt ein Portrait von jedem Präsidenten, das von einem Künstler aus Colorado gemalt wurde.

Colorado State Capitol
Werbung

Die Kuppel

Die Rotunda – die Kuppel des State Capitol

Über “Mr. Brown’s Attic” – einer kleinen Gallerie im Dachboden, das den Bau des Capitols und er Kuppel zeigt – erreicht man den Zugang zur Kuppel. Die Ausstellung ist kostenlos und für jeden zugänglich, während der Besuch der Kuppel nur mit einer Führung möglich ist.

Nach 99 Stufen ist es geschafft: Der Blick vom Balkon der Kuppel bietet einen wunderbaren Blick in Richung Westen zu den Rocky Mountains. Einige Messingschilder weißen auf die einzelnen Gipfel hin. Mount Evans ist nur etwas mehr als 60 km entfernt. An guten Tagen, kann man sogar Pikes Peak sehen, der über 100 km weit weg ist.

Ebenso kannst du einen tollen Blick über Denver genießen: Von den Hochhäusern der Innenstadt bis hin zum Stadion der Denver Broncos – alles wirkt so nah.

Werbung

Logo booking.com

Finde die besten Hotels in Colorado



Jetzt mit booking.com* suchen, buchen und ggfs. kostenlos stornieren.

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Tour buchen

Wie kann ich eine Tour im Capitol buchen?

Das Capitol ist von Montag bis Freitag von 7:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. Kostenlose Führungen werden von Montag bis Freitag um 10:00 Uhr, 11:00 Uhr, 12:00 Uhr und 13:00 Uhr angeboten.

Die Anzahl der Führungen ist auf 20 Personen begrenzt. Also rechtzeitig da sein. Du kannst auch eine Tour für später buchen und in der Zwischenzeit einen kurzen Abstecher in die 16th Street Mall machen (mit dem Shuttlebis bist du auch schnell wieder zurück) Alle Führungen beginnen am Besucherinformationsschalter, auf der Nordseite des Geäudes, das du als Besucher hier jederzeit nach einem kurzen Sicheheitscheck betreten kannst.

Hier kommst du direkt zur Buchung: https://leg.colorado.gov/node/1469986/

Werbung

Gallerie

Colorado State Capitol

Vor der Tour empfiehlt sich ein kurzer Abstecher auf die Toiletten im Untergeschoss – diese sind wie as restliche Capitol in edlem Marmor verkleidet. Spätestens hier weißt du, woher die enorme Bausumme kommt… 😉

Werbung
Mietwagen vergleichen

Wenn Du über diese Anzeige etwas auf der Zielseite buchst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich entstehen keine Nachteile beim Kauf und du unterstützt damit die Arbeit auf diesem Blog. Vielen Dank!

Das könnte dich auch interessieren:

Denver Free Walking Tours: Ein Erfahrungsbericht
» mehr
Fahrt durch Monument Valley – Der Scenic Drive
» mehr
Filmstudios in Hollywood: Universal oder Warner Bros.
» mehr
Freedom Trail Boston
» mehr
Glen Canyon Staudamm
» mehr
Grand Canyon Desert View Drive
» mehr
Anzeige

Tolle Ideen von getyourguide.com *

Schreibe uns deine Erfahrungen und Gedanken, damit auch andere Interessierte davon profitiern oder wir die Inhalte in diesem Artikel entsprechend anpassen können.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert